1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn – Baby verletzt: Säugling nach Unfall im Krankenhaus

  6. >

Zusammenstoß auf der Kreuzung

Baby verletzt: Säugling nach Unfall im Krankenhaus

Ein 10 Monate altes Baby muss nach einem Unfall in Paderborn im Krankenhaus behandelt werden. Laut Polizei könnte die Mutter die Kollision verschuldet haben.

Von Stefanie Masuch

Paderborn – Am Mittwoch (27. Januar) ist es zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Baby verletzt worden ist. Das berichtet die Polizei am Tag nach dem Vorfall. Demnach ist eine 37-Jährige um 16.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Salzkottener Straße stadteinwärts gefahren. Von dort aus wollte sie nach links auf den Heinz-Nixdorf-Ring abbiegen.

StadtPaderborn
Bevölkerung148.126
BundeslandNRW

Unfall auf Kreuzung in Paderborn: Autofahrerin missachtet rote Ampel

Zu dem Zeitpunkt war die Ampel für Linksabbieger den ersten Erkenntnissen nach jedoch rot. Auf der Kreuzung in Paderborn kam es dann zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem BMW, wobei beide Fahrzeuge von der Straße geschleudert wurden und auf erst auf einer Verkehrsinsel zum Stillstand kamen. Dabei haben beide Autos einen erheblichen Schaden erlitten.

Zeugen sagten nach dem Unfall in Paderborn gegenüber der Polizei aus, dass die Ampel für den 51 Jahre alten BMW-Fahrer auf Grün stand. Er war auf der Bahnhofstraße stadtauswärts in Richtung Salzkotten unterwegs und wollte die Kreuzung in Ostwestfalen* geradeaus überqueren, als es zu der Kollision mit dem anderen Auto kam. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro, wie die Beamten schätzen.

Polizei: Baby nach Unfall in Paderborn zur Untersuchung im Krankenhaus

Beide Fahrer blieben bei dem Unfall in Paderborn unverletzt. Jedoch hatte die 37-jährige Fahrerin des Kias auf der Rückbank ihr zehn Monate altes Kleinkind dabei. Der Junge war in einem Kindersitz gesichert. Dennoch erlitt er bei der Kollision leichte Verletzungen. Ein Notarzt kümmerte sich noch vor Ort um das Baby.

Für weitere Untersuchungen wurde das Kind in Begleitung seiner Mutter von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Paderborn gebracht. Erst kürzlich ist es in der Stadt zu einem tragischen Vorfall gekommen: Ein Kind wurde in Paderborn von einem Trecker überrollt und kam dabei ums Leben. Am Steuer des Fahrzeugs hatte der Vater gesessen. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes)

Startseite