1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bad Driburg: Radfahrer schwer verunglückt – Hubschrauber muss landen

  6. >

Schwere Kopfverletzungen

Spaziergänger finden verunglückten Radfahrer – Rettungshubschrauber muss landen

Bad Driburg

Spaziergänger haben auf einem Feldweg in Bad Driburg einen schwer verletzten Radfahrer gefunden. Kurz darauf landete ein Hubschrauber am Unfallort.

Von Dario Teschner

Mit einem Rettungshubschrauber wurde ein schwer verletzter Radfahrer in Bad Driburg in eine Spezialklinik geflogen. (Symbolbild) Foto: Jan Woitas/dpa

Ein Mann aus Altenbeken war am Samstag (23. April) mit seinem Fahrrad im Kreis Höxter unterwegs. Der Radfahrer befuhr einen abschüssigen Feldweg, als er nach Polizeiangaben zwischen Eggeweg und Landdrostenweg im Bereich Neuenheerse stürzte.

Gegen 17.30 Uhr wurden Spaziergänger auf den Unfall in Bad Driburg aufmerksam. Sie fanden den verunglückten Radfahrer und informierten die Rettungskräfte.

Bad Driburg: Mann erleidet schwere Kopfverletzungen

Bei dem Sturz erlitt der 64-Jährige schwere Verletzungen am Kopf. Nach der medizinischen Erstversorgung kam der Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Bielefeld. "Während der Fahrt hatte er offensichtlich keinen Schutzhelm getragen", berichtete die Polizei Höxter. Wie es zu dem Unfall in Bad Driburg kam, ist noch unklar.

Startseite
ANZEIGE