1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: Vermisster 55-Jähriger im Teutoburger Wald gefunden

  6. >

Vermisstenfall

Fahndung beendet: Vermisster 55-Jähriger wieder aufgetaucht

Bad Lippspringe

Der vermisste Mann aus Bad Lippspringe ist wieder aufgetaucht.

Von Dario Teschner

Der vermisste Bad Lippspringer wurde am Samstag nach einer Öffentlichkeitsfahndung gefunden. (Symbolbild) Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Update: 13. September. Christoph H. ist wieder aufgetaucht: Der 55-Jährige aus Bad Lippspringe wurde am Samstag (11. September) im Teutoburger Wald aufgefunden, wie die Polizei Minden berichtet. "Momentan befindet er sich in einem psychiatrischen Krankenhaus; es geht ihm den Umständen entsprechend gut."

Erstmeldung: 10. September. Seit Mittwochmorgen (8. September) gilt der 55-jährige Mann aus Ostwestfalen als vermisst. Christoph H. hat sein Zuhause an der Straße "Hohe Kamp" in Bad Lippspringe gegen 8.30 Uhr verlassen und wurde seitdem nicht mehr gesehen. Eine großangelegte Suche der Polizei Paderborn verlief bisher ohne Ergebnis.

Ob sich Christoph H. noch im Kreis Paderborn aufhält, ist nicht bekannt. Nach Polizeiangaben befinde sich der 55-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand und sei deshalb dringend auf Medikamente angewiesen, die er nicht dabei hat. Um den vermissten Mann aus Bad Lippspringe schnell zu finden, wurden einen Personenbeschreibung und mehrere Fotos veröffentlicht. 

Paderborn: Vermisstenfall Christoph H. aus Bad Lippspringe – Personenbeschreibung

  • Christoph H. ist etwa 1,80 Meter groß und auffällig schlank. 
  • Er hat dunkle Haare, die seitlich grau meliert sind.
  • Brillenträger.
  • Er trägt vermutlich dunkle Klamotten und hat eventuell eine schwarze Engelbert-Strauss-Arbeitshose an. 
  • Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist ein schwarzer Flucht- / bzw. Notfall-Rucksack, den er womöglich dabei hat. 

Polizei Paderborn veröffentlicht Fotos vom Vermissten aus Bad Lippspringe

Laut Polizei Paderborn hält sich der vermisste Christoph H. gerne im Teutoburger Wald östlich von Bad Lippspringe auf. Es sei möglich, dass er in diese Richtung gegangen ist und im Kreis Lippe unterwegs ist. Die bisherigen Suchmaßnahmen, bei den unter anderem eine Rettungshundestaffel, ein Spürhund sowie ein Polizeihubschrauber eingesetzt worden waren, führten nicht zum Auffinden des Mannes. Daher wurden Fotos von ihm und von dem Rucksack veröffentlicht. Anmerkung: Aus Datenschutzgründen wurde mit dem Ende der Fahndung das Foto des Mannes entfernt.

Bei der Suche nach dem Vermissten aus Bad Lippspringe ist die Polizei Paderborn auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Die Ermittler fragen: "Wer hat Christoph H. seit gestern gesehen? Wer kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben? Wer kann sonst Angaben machen?" Hinweise werden unter der Telefonnummer 05251/ 30 60 entgegengenommen.

Paderborn: So geht die Polizei bei Vermisstenfällen vor

Bei Vermisstenfällen, die sich mit volljährigen Personen befassen, leitet die Polizei in der Regel nur dann eine umfangreiche Suche ein, wenn Hinweise auf eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben sowie eine mögliche Straftat vorliegen. Bei dem Vermisstenfall Christoph H. aus dem Kreis Paderborn ist dies der Fall, da dieser dringend auf medizinische Hilfe angewiesen ist.

Startseite