1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bad Oeynhausen: Kuh steckt mit Kopf zwischen Leitplanken fest

  6. >

Einsatz

Kuh steckt mit Kopf zwischen Leitplanken fest – Feuerwehr rettet Tier

Bad Oeynhausen

Eine Kuh brachte sich im Kreis Minden von selbst in eine missliche Lage. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät anrücken.

Von Sohrab Dabir

Die Kuh konnte sich nicht mehr alleine befreien. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Diese Kuh konnte wohl von Glück reden, dass sie jemand gesehen hatte. Eine Frau bemerkte am vergangenen Montag (18. Oktober), wie das Tier auf einer Weide am Windmühlenweg in Rehme bei Bad Oeynhausen mit dem Kopf zwischen zwei Leitplanken feststeckte. Daraufhin alarmierte die Zeugin die Polizei.

Von selber konnte sich die Kuh nicht befreien, weshalb die Einsatzkräfte aus Ostwestfalen zunächst per Muskelkraft versuchten, das Tier aus seiner misslichen Lage zu bekommen, indem sie die Leitplanken auseinander drücken wollten. Doch der Stahl erwies sich als zu stark für die Polizisten – also musste die Feuerwehr nach Bad Oeynhausen ausrücken.

Bad Oeynhausen: Kuh wollte wohl ans frische Gras

Gemeinsam mit dem Halter des Tieres gelang es der Feuerwehr, die Kuh schließlich zu befreien. Sie wurde glücklicherweise nur leicht am Hals verletzt und schloss sich nach kurzer Zeit wieder ihrer Herde an. Die Polizei vermutet, dass das Tier versucht hatte, an das frische Gras am anderen Ende des Zaunes zu gelangen und sich dort seinen Kopf einklemmte. 

Startseite
ANZEIGE