1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bad Oeynhausen: Tankstelle ausgeraubt – Angestellte erleidet Schock

  6. >

Fahndung

Tankstelle ausgeraubt – Angestellte erleidet Schock

Bad Oeynhausen

Eine Mitarbeiterin einer Aral-Tankstelle wurde von einem Räuber attackiert. Zuvor hatte der Mann noch so getan, als wolle er etwas kaufen.

Von Sohrab Dabir

Eine Aral-Tankstelle in Bad Oeynhausen wurde am zweiten Weihnachtstag überfallen. (Symbolbild) Foto: Ina Fassbender/dpa

Ein Tankstellenraub hat sich am zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) in Bad Oeynhausen abgespielt. Gegen 20.45 Uhr betrat ein Unbekannter den Verkaufsraum des Geschäfts an der Mindener Straße gegenüber dem Werre-Park. 

Aus einem der Kühlschränke nahm sich der Mann eine Flasche Bier und wollte diese anschließend an der Kasse bezahlen. Die Angestellte nahm das Geld entgegen und tippte den Betrag in die Kasse ein – als sich diese öffnete, sei der Räuber plötzlich hinter dem Tresen aufgetaucht.

Überfall auf Aral-Tankstelle in Bad Oeynhausen: Täter auf der Flucht

Der Mann fing an, die Frau zu attackieren und warnte sie davor, Gegenwehr zu leisten. Aus Sicht der Polizisten handelte die 35-Jährige richtig und leistete keinen Widerstand. Der Täter schnappe sich das Geld aus der Kasse, steckte noch zwei Zigarettenstangen ein und flüchtete daraufhin. Die Frau erlitt bei dem Vorfall in Bad Oeynhausen einen Schock.

Nun fahndet die Polizei nach dem Tankstellen-Räuber, der etwa 1,70 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt sein soll. Zur Tatzeit trug der Mann einen dunklen Parka, eine helle Jeans und eine schwarze Mütze. Das Gesicht hatte er mit einer OP-Maske bedeckt. Wem der Gesuchte vor oder nach dem Raub im Umfeld der Mindener Straße in Bad Oeynhausen aufgefallen ist, wird gebeten, sich unter der Nummer 0571/88 66 0 bei der Polizei zu melden. 

Startseite
ANZEIGE