1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bad Salzuflen: Frau zersticht Kondome vor dem Sex – Bewährungsstrafe

  6. >

Urteil gegen 39-Jährige

Frau zersticht Kondome vor dem Sex – Bewährungsstrafe

Bad Salzuflen

Wegen sexueller Nötigung wurde eine Frau aus Bad Salzuflen verurteilt. Sie hatte eine Bekanntschaft an sich binden wollen – mit allen Mitteln.

Von Sohrab Dabir

Ein Gericht musste sich mit einem Fall beschäftigen, bei dem eine Frau Kondome durchlöcherte. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg/dpa

Der Wunsch nach einer festen Beziehung war bei dieser Frau offenbar größer als das Rechtsempfinden. Eine 39-Jährige aus Bad Salzuflen ist von einem Gericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Die Frau führte eine lockere Beziehung mit einem Mann, mit dem sie sich offenbar jedoch eine feste Partnerschaft erhoffte. Ein Wunsch, den ihr der Sexualpartner wohl nicht erfüllen konnte. Da die zwanglose Art der Beziehung der 39-Jährigen wohl nicht gereicht hatte, schmiedete sie einen perfiden Plan, den Mann aus Bielefeld an sich zu binden.

39-Jährige aus Bad Salzuflen wegen sexueller Nötigung verurteilt

Sie durchlöcherte die Kondome vor dem Sex, um von dem Mann schwanger zu werden und ihn an sich zu binden. Nachdem die Tat während eines Streits herauskam, erstattete der Geschädigte Anzeige gegen die Frau aus Bad Salzuflen. Zuerst lautete der Tatvorwurf Vergewaltigung – letztlich wurde die Angeklagte wegen sexueller Nötigung zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten verurteilt. Offenbar hat sich das Paar mittlerweile wieder vertragen.

Startseite
ANZEIGE