1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bad Salzuflen: Lebensgefährlich verletzt – Radfahrer von Lkw erfasst

  6. >

Schwerer Unfall im Kreis Lippe

Lebensgefährlich verletzt: Radfahrer von Lkw angefahren

Bad Salzuflen

Zu einem folgenschweren Unfall musste die Feuerwehr im Kreis Lippe ausrücken. In Bad Salzuflen wurde ein Radfahrer von einem Lkw erfasst.

Von Dario Teschner

Ein Lkw hat auf der Kreuzung Rudolph-Brandes-Allee/Walhallastraße in Bad Salzuflen einen Radfahrer angefahren. Foto: Feuerwehr Bad Salzuflen

Update: 1. Februar, 13.40 Uhr. Die Polizei Lippe hat nähere Angaben zu dem lebensgefährlich verletzten Radfahrer gemacht, der am Montagnachmittag, (31. Januar) bei einem Unfall in Schötmar von einem Lkw angefahren wurde. Demnach handelt es sich bei dem Verletzten um einen 87-jährigen Mann aus Bad Salzuflen.

Auch zum Unfallhergang äußerten sich die Ermittler nun: Nach Polizeiangaben befuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Lkw die Lockhauser Straße und beabsichtigte nach links in die Rudolph-Brandes-Allee abzubiegen. "Dabei übersah er augenscheinlich den Radfahrer, der die Kreuzung zeitgleich überquerte und aus Richtung Lockhauser Straße in Richtung Walhallastraße fuhr", so die Polizei Lippe. 

Der 87-Jährige wurde von dem Laster erfasst und auf die Straße geschleudert. Dabei erlitt der Mann lebensgefährliche Verletzungen. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich Ersthelfer um den verunglückten Radfahrer. Zu dem Unfall in Bad Salzuflen sucht die Polizei noch Zeugen. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat unter 05231/6090 entgegen.

Bad Salzuflen: Mann in Lebensgefahr – Lkw-Fahrer und Unfallzeugin erleiden Schock

Erstmeldung: 1. Februar, 7.13 Uhr. Mit seinem Fahrrad war ein Mann am Montagnachmittag (31. Januar) gegen 15.45 Uhr auf der Rudolph-Brandes-Allee unterwegs. Nach Angaben der Feuerwehr Bad Salzuflen kam es an der Kreuzung zur Walhallastraße zu einem Zusammenstoß mit einem Lkw.

Die Einsatzkräfte mussten zunächst davon ausgehen, dass der Radfahrer bei dem Unfall in Bad Salzuflen unter dem Laster eingeklemmt wurde. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte dies jedoch ausgeschlossen werden. Der Mann erlitt bei dem Vorfall jedoch lebensgefährliche Verletzungen.

"Der Lkw-Fahrer und eine Zeugin des Vorfalls mussten mit einem Schock ebenfalls vom Rettungsdienst behandelt werden", so die Feuerwehr Bad Salzuflen. Die Rettungskräfte sicherten die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab. 

Bad Salzuflen: Unfall sorgt für Stau im Feierabendverkehr

Die Kreuzung Rudolph-Brandes-Allee/Walhallastraße war während des Rettungseinsatzes voll gesperrt. "Rings um das Bad Salzufler Rathaus kam es auf allen Straßen im Feierabendverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen", teilten die Einsatzkräfte in einer Pressemitteilung mit.

Ein Verkehrsunfallaufnahme-Team der Polizei Bielefeld unterstützte die Lipper Beamten bei der Unfallaufnahme. Erst am späten Montagabend gegen 19.20 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden. Wie es zu dem Unfall in Bad Salzuflen kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei Lippe hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Startseite
ANZEIGE