1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Beelen: Schwerer Kreuzungscrash – zwei Rettungshubschrauber vor Ort

  6. >

Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall auf Kreuzung mit mehreren Verletzten 

Beelen

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall ist es in Beelen bei Warendorf gekommen. Zwei Personen mussten mit Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

Von Dario Teschner

In Beelen im Kreis Warendorf kamen bei einem Verkehrsunfall zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz. (Symbolbild) Foto: Thomas Wolter/pixabay.com

Einen größeren Rettungseinsatz erforderte am Sonntagnachmittag (3. Juli) ein Unfall, der sich zwischen Beelen und Westkirchen zugetragen hatte. Zwei Autos waren an der Kreuzung L831/Hörste mit voller Wucht zusammengeprallt. 

Nach Angaben der Polizei befuhr ein mit einer vierköpfigen Familie aus Warendorf besetzter Wagen die Westkirchener Straße (L831) von Beelen kommend in Fahrtrichtung Westkirchen. Eine Frau (66) aus Everswinkel befand sich zeitgleich mit ihrem Pkw auf der Straße Hörste und beabsichtigte die Landstraße zu queren. Bei diesem Vorgang kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, da die Fahrerin die Vorfahrt missachtet habe, so die Polizei. 

Beelen: Unfall auf L831 – Rettungshubschrauber vor Ort

Die 66-Jährige und ihr Beifahrer (71) zogen sich durch die Kollision schwere Verletzungen zu. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert. In dem Auto der Warendorfer Familie wurde eine Frau (29) schwer verletzt. Auch für sie war ein Rettungshubschrauber zur Stelle. Die übrigen Unfallbeteiligten, ein Junge (2), ein Mädchen (6) sowie der Familienvater (33), trugen leichte Verletzungen davon. Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten blieb die Kreuzung in Beelen bis zum Abend komplett gesperrt. 

Startseite
ANZEIGE