1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. L831/Warendorf: Schwerer Unfall bei Beelen – Auto überschlägt sich

  6. >

Straßensperrung

Schwerer Unfall auf L831: Autofahrerin überschlägt sich mehrfach

Beelen/Warendorf

Auf der L831 in Beelen im Kreis Warendorf ist es zu einem schweren Autounfall gekommen. Eine Frau überschlug sich mit ihrem Wagen.

Von Dario Teschner

Die Polizei Warendorf wurde zu einem schweren Unfall auf der L831 bei Beelen gerufen (Symbolbild). Foto: Carsten Rehder/dpa

Eine 42-jährige Frau aus Harsewinkel (Kreis Gütersloh) befuhr am Mittwochabend (22. September) mit ihrem Wagen die Greffener Straße (L831) aus Beelen kommend in Fahrtrichtung Greffen. Gegen 18.30 Uhr wollte sie ein vor ihr fahrendes Auto überholen, hinter dessen Steuer eine 21-Jährige aus Herzebrock-Clarholz saß. Die junge Frau beabsichtigte nach links auf eine dortige Hofzufahrt einzubiegen. Dabei soll sie den nachfolgenden Verkehr nicht beachtet haben, berichtet die Polizei Warendorf.

Warendorf: Frau aus Harsewinkel verletzt sich bei Unfall auf L831 

Zwischen den beiden Fahrzeugen kam es zu einem heftigen Zusammenstoß. Die Autofahrerin aus Harsewinkel verlor die Kontrolle über ihren Wagen und überschlug sich mehrfach. Im angrenzenden Straßengraben kam das Auto schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die 42-Jährige wurde bei dem Unfall auf der L831 bei Beelen schwer verletzt. Sie konnte sich zwar aus eigener Kraft aus dem Pkw befreien. Nach notärztlicher Versorgung am Einsatzort musste sie jedoch mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 21-Jährige blieb hingegen unverletzt. 

Polizei Warendorf sperrt L831 bei Beelen

Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten musste die Greffener Straße (L831) für den Verkehr vollständig gesperrt werden. Gegen 19.40 Uhr war der Einsatz abgeschlossen und die Fahrbahn konnte wieder freigegeben werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei Warendorf auf etwa 12.000 Euro.

Startseite