1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Vreden: Mann überfallt Kiosk – Betreiber greift zum Besen

  6. >

Versuchter Raub

Bewaffneter Raubüberfall – doch das Opfer greift zum Besen

Ohne Erfolg: Zum Wochenende versuchte ein Mann in Vreden einen bewaffneten Raubüberfall. Die Reaktion des Betreibers konnte er nicht vorhersehen.

Von Lisa Fraszewski

Ein Mann wollte den Kiosk an der Wüllener Straße ausrauben – blieb aber erfolglos. Foto: Pixabay

Vreden – Am Freitagabend (30. November) gegen 19.25 Uhr betrat ein Mann den Kiosk an der Wüllener Straße. Er hielt dem Betreiber ein Messer vor und forderte ihn auf, das Bargeld aus der Kasse herauszugeben. Doch der Täter wurde überrascht.

Vreden: Versuchter Raub scheitert an Besenstil

Statt wie aufgefordert zu reagieren, griff der Betreiber unter die Theke und holte einen Besenstiel hervor. "Beim Anblick des Besenstiels ergriff der Täter ohne Beute die Flucht", erklärte die Polizei in Vreden. Die hatten erst vor Kurzem einen schweren Einsatz, als sie bei einem Familienstreit selber angegriffen wurden.

Ein Mann wollte den Kiosk an der Wüllener Straße ausrauben – blieb aber erfolglos. Foto: Screenshot Google Maps

Die Beamten suchen nun nach dem Mann und hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung in Vreden (02561/92 60). Er wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • etwa 180 cm groß
  • etwa 25 Jahre alt
  • sprach akzentfrei deutsch
  • schwarze Sneaker
  • graue Jogginghose
  • schwarze Lederjacke
  • dunkelblauer Schal
  • graue Wollmütze

Angriff auf einen Taxifahrer: In Vreden wurde ein Mann von einem Fahrgast angegriffen.

Startseite
ANZEIGE