1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Blomberg: Nach Explosion in Bankgebäude – Polizei nennt neue Details

  6. >

Kreis Lippe

Nach Geldautomatensprengung – Zeuge verfolgt Fluchtwagen

Blomberg

Nach einer Explosion in einer Bank in Blomberg hat ein Zeuge das Täterfahrzeug verfolgt. Die Polizei nannte nun neue Details zu der Geldautomatensprengung.

In Blomberg im Kreis Lippe kam es zu einer Explosion, als bisher unbekannte Täter einen Geldautomaten sprengten. (Symbolbild) Foto: Florian Schmidt/dpa

Update: 5. Oktober, 13.45 Uhr. Zu der Geldautomatensprengung in Blomberg liegen der Polizei Lippe neue Informationen vor. Wie bereits berichtet, waren kurz nach der Tat an der Lemgoer Straße zwei Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit davongefahren. "Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass sich in einem der Fahrzeuge ein Zeuge befunden hat, der das Fluchtfahrzeug vom Tatort aus kurzfristig verfolgen konnte", teilten die Beamten am Mittwoch mit.

Auf der Detmolder Straße in Richtung Detmold habe der Mann die Verfolgung des offenbar hochmotorisierten Wagens abbrechen müssen. "Zu dem Fluchtfahrzeug ist nur bekannt, dass es sich um ein viertüriges, dunkles Kraftfahrzeug handelte", so die Polizei weiter. Bei der Geldautomatensprengung in Blomberg wurden neben der Bankfiliale auch umliegende Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 250.000 bis 300.000 Euro. Weiterhin wird nach Zeugen gesucht, die Angaben zur Tat machen können (05231/60 90).

Geldautomatensprengung in Blomberg – Polizei nennt neue Details

Update: 9.58 Uhr. Die Polizei Lippe hat soeben weitere Details zu der Geldautomatensprengung an der Lemgoer Straße mitgeteilt. Demnach wollen Zeugen nach der Tat beobachtet haben, wie zwei Wagen mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Blomberg davonfuhren.

"Weder die Höhe der Beute, noch die des angerichteten Sachschadens stehen bislang fest", so die Polizei. Die Fahndung nach den geflüchteten Tätern läuft weiter auf Hochtouren. Das Kriminalkommissariat 2 bittet weiter um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben zur Tat in Blomberg machen können, werden gebeten, sich zu melden (05231/60 90). 

Blomberg: Explosion in der Nacht löst Großeinsatz aus

Erstmeldung: 4. Oktober, 7 Uhr. Zu der Geldautomatensprengung liegen aktuell nur wenige Informationen vor: Nach bisherigen Erkenntnissen schlugen die Täter in der Nacht zu Dienstag (4. Oktober) in der Sparkassen-Filiale an der Lemgoer Straße in Blomberg zu. 

Anwohner riefen gegen 2.25 Uhr die Einsatzkräfte, nachdem es zu einer lauten Explosion gekommen war. Wer der oder die Täter sind und ob diese Beute machen konnten, sei noch unklar, berichtet der WDR am Dienstagmorgen. Auch zur Schadenshöhe liegen noch keine näheren Informationen vor. 

Erst vor kurzem wurde in Harsewinkel bei Gütersloh ein Geldautomat gesprengt und auch in Reken bei Borken löste eine Geldautomatensprengung am Freitag (30. September) einen Großeinsatz der Polizei aus. Die Ermittlungen der Polizei Lippe zu der Geldautomatensprengung an der Lemgoer Straße in Blomberg dauern an. 

Startseite
ANZEIGE