1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bocholt: Schweine sterben bei Unfall eines Viehtransporters

  6. >

Kreis Borken

Schweine sterben bei Unfall eines Viehtransporters

Bocholt

Bei einem Alleinunfall an der Kreuzung von B67 und B473 in Bocholt kippte ein Viehtransporter um. Dabei verendeten mehrere Schweine.

 Von Sven Haverkamp

Mehrere Schweine verendeten in Bocholt (Symbolbild). Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Das Unglück spielte sich gegen 10 Uhr im Bereich der Verbindung der B67 und B473 in Bocholt-Mussum ab: Ein 28 Jahre alter Kraftfahrer aus Brüggen war mit einem Zuggespann auf der B67 in Richtung Isselburg unterwegs.

An dem Knotenpunkt mit der B67 bog er nach rechts auf die B473 ab, um seine Fahrt in Richtung Hamminkeln fortzusetzen. Aus noch ungeklärter Ursache kippte dabei im Bereich der Überführung der B473 über die B67 der mit rund 80 Schweinen beladene Anhänger auf die Seite.

Bocholt: Acht tote Schweine bei Unfall

Polizei und Feuerwehr sperrten die Unfallstelle ab und kümmerten sich darum, die Tiere aus dem umgestürzten Anhänger in einen bereitgestellten anderen Viehtransporter umzuladen. Mit einem angeforderten Kran ließ sich das Unfallfahrzeug wieder aufrichten. Die Unfallaufnahme und die Bergung nahmen mehrere Stunden in Anspruch, ehe der Verkehr wieder vollständig freigegeben werden konnte.

Von den 80 Tieren in dem Anhänger verendeten acht. Insgesamt entstand bei dem Unfall in Bocholt ein Sachschaden in Höhe von circa 62.000 Euro; Personen wurden nicht verletzt.

Startseite