1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bocholt – Vermisstensuche beendet: Polizei mit guten Neuigkeiten

  6. >

Kreis Borken

Suche beendet: Gute Nachrichten zur Vermissten aus Bocholt

Reken/Bocholt

Mit Hochdruck hat die Polizei nach einer verschwundenen Frau aus Bocholt gesucht. Jetzt gibt es erfreuliche Nachrichten zu dem Vermisstenfall.

Von Dario Teschner

Update: 29. April, 11.35 Uhr. Zu der gesuchten Frau aus Bocholt gibt es gute Neuigkeiten. Nach Polizeiangaben konnte die Vermisste wohlbehalten aufgefunden werden. Die Beamten bedanken sich bei allen Helferinnen und Helfern, die an der Suche mitgewirkt haben. Die Polizei Borken hat Öffentlichkeitsfahndung zurückgenommen, weshalb auch die Personenbeschreibung aus diesem Artikel entfernt wurde.

Erstmeldung: 29. April, 7.02 Uhr. Eine Frau aus Bocholt (NRW) gilt seit Donnerstagabend (28. April) als vermisst. Eigentlich sollte sie am Freitag (29. April) in eine Pflegeeinrichtung in Reken einziehen. Dort kam sie jedoch nie an.

"Aufgrund einer Hirnoperation ist davon auszugehen, dass die Vermisste orientierungslos ist", berichtet die Polizei Borken. Eine groß angelegte Suche mit einem Hubschrauber verlief bisher ergebnislos.

Frau aus Bocholt vermisst – Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei Borken bittet die Bevölkerung darum, sich an der Suche zu beteiligen. Personen, die Angaben zu der gesuchten Frau machen können, oder ihren aktuellen Aufenthaltsort kennen, werden gebeten, sich zu melden. Unter der Rufnummer 02861/900 4200 werden Hinweise zu dem Vermisstenfall entgegengenommen.

Startseite
ANZEIGE