1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bocholt: Radfahrer stirbt nach schwerem Sturz

  6. >

Verkehrsunfall

Radfahrer stirbt nach schwerem Sturz

Bocholt

Mit seinem Fahrrad befuhr ein Mann den Westring in Bocholt. Bei einem Sturz wurde der Radfahrer so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus verstarb.

Von Dario Teschner

Ein Unfall in Bocholt endete für einen Radfahrer tödlich (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa

Am Dienstagnachmittag (7. Dezember) berichtete die Polizei Borken über einen schweren Verkehrsunfall in Bocholt, der sich bereits am Montag (15. November) zugetragen hatte. Nach Angaben der Ermittler war ein 85-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf dem Radweg des Westrings unterwegs. Aus nicht bekannten Gründen stürzte er und erlitt dabei schwere Verletzungen.

Der Rentner wurde am Unfallort erstversorgt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei Borken nun bekannt gab, verstarb der 85-Jährige in der Nacht zu Sonntag (5. Dezember) an den schweren Unfallfolgen.

Aufgrund der dunklen Jahreszeit kommt es aktuell vermehrt zu schweren Unfällen mit Fußgängern und auch Radfahrern. Ein Fahrradsturz in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) endete für einen 82-Jährigen tödlich und am Montag (6. Dezember) wurde in Vlotho bei Herford ein Radfahrer schwer verletzt, nachdem er von einem Auto erfasst worden war. 

Startseite
ANZEIGE