1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bocholt: Von Auto erfasst – 19-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

  6. >

Rettungseinsatz

Von Auto erfasst – 19-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Bocholt

Ein schwerer Verkehrsunfall beschäftigt derzeit die Einsatzkräfte in Bocholt. Eine Straße musste für den Verkehr voll gesperrt.

Von Dario Teschner

Wegen eines Unfalls ist die Alfred-Flender-Straße in Bocholt derzeit gesperrt (Symbolbild). Foto: Stefan Sauer/dpa

Update: 9. Juni. In einer Pressemitteilung hat die Polizei Borken nun weitere Angaben zu dem Verkehrsunfall auf der Alfred-Flender-Straße in Bocholt gemacht, zu dem es am Donnerstagmorgen gekommen war. Demnach befuhr ein 29-jähriger Autofahrer aus Hamminkeln gegen 7.45 Uhr die Straße aus Richtung B67 kommend und überholte einen vorausfahrenden Ackerschlepper mit Anhänger.

Anschließend beabsichtigte der Hamminkelner nach links in die Straße Im Bruch abzubiegen. "Ein hinter ihm fahrender 19-Jähriger zog ebenfalls links an dem Traktorgespann vorbei und prallte nach dem Überholen gegen den abbiegenden Pkw", heißt es in dem Polizeibericht. Die Beamten bestätigten, dass der Motorradfahrer aus Rees bei dem Unfall in Bocholt-Mussum schwere Verletzungen davontrug, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Es entstand Sachschaden von rund 13.000 Euro.

Update: 9. Juni, 10.09 Uhr. Nach neusten Erkenntnissen soll an dem Unfall in Bocholt ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Rees beteiligt gewesen sein. Der junge Mann habe schwere Verletzungen davongetragen, berichtet das Bocholter Volksblatt. Die Polizei Borken hat diese Informationen noch nicht bestätigt.

Erstmeldung: 9. Juni, 9.34 Uhr. Die Polizei Borken hat auf der Alfred-Flender-Straße in Bocholt eine Vollsperrung eingerichtet. Der Grund sei nach Angaben der Beamten ein Unfall, der sich am Donnerstagmorgen (9. Juni) gegen 8 Uhr zugetragen habe.

Der Straßenabschnitt zwischen Mussum und Werther Bruch ist aktuell nicht befahrbar. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, weiträumig auszuweichen. Genauere Einzelheiten zum Unfallhergang liegen noch nicht vor. Ob es Verletzte gab, ist ebenfalls noch unklar. Ein Rettungshubschrauber, wie in der Erstmeldung der Polizei zunächst angenommen, soll aber nicht zum Einsatz kommen.

Startseite
ANZEIGE