1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Brakel: Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

  6. >

Unfall

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Brakel

Im Kreis Höxter kam es zu einem schweren Unfall. Es gab mehrere Verletzte.

Einer der Schwerverletzten wurde nach dem Unfall in Brakel in eine Klinik geflogen. (Symbolbild) Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Wie die Polizei Höxter mitteilt, kam es am Dienstag (18. Oktober) zu einem schweren Unfall auf der K18 in Brakel. Ein 55-Jähriger war mit seinem SUV in Richtung Bosseborn unterwegs und bog nach links in die Modexer Warte ab.

Bei dem Abbiegemanöver missachtete der Fahrer die Vorfahrt eines 52-Jährigen, der ihm mit seinem Ford entgegenkam. Nach dem frontalen Zusammenstoß landeten beide Fahrzeuge im Straßengraben. 

Unfall: Rettungshubschrauber landet in Brakel

Der 52-Jährige war nach der Kollision in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Seine Beifahrerin sowie der SUV-Fahrer verletzten sich bei dem Unfall in Brakel ebenfalls schwer und wurden zur stationären Behandlung in umliegende Krankenhäuser gefahren.  

Für die Unfallaufnahme, bei der beide Autos abgeschleppt werden mussten, blieb die K18 in Brakel für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. 

Startseite
ANZEIGE