1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bünde: Mann besprüht Nachbarin mit Grillanzünder – SEK-Einsatz

  6. >

Festnahme

Mann besprüht Nachbarin mit Grillanzünder – SEK-Einsatz

Bünde

Zu einem Polizeieinsatz kam es im Kreis Herford. Dort hatte ein 49-Jährige seine Nachbarin mit Grillanzünder besprüht und sie danach bedroht.

Von Sohrab Dabir

Die Polizei hat am Wochenende einen 49-Jährigen in Bünde festgenommen. (Symbolbild) Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Gefährlich wurde es am Samstag (14. Mai) für eine 34-Jährige in Bünde. Gegen 14 Uhr wurde die Frau von ihrem Nachbarn mit Grillanzünder besprüht. Anschließend zückte der 49-Jährige ein Messer und bedrohte die Frau.

Diese konnte vor dem aggressiven Mann fliehen und verständigte daraufhin die Polizei. Gemeinsam mit der Feuerwehr trafen die Einsatzkräfte am Tatort in Bünde ein und forderten den 49-Jährigen dazu auf, das Haus zu verlassen.

Bünde: Tatverdächtiger verschanzt sich im Haus

Dieser hatte sich bereits vor dem Eintreffen der Polizisten in einer Dachgeschosswohnung des Hauses in Bünde (Kreis Herford) verschanzt. "Die Polizei versuchte Kontakt zur Person aufzubauen, was zunächst nicht gelang", heißt es in einer Pressemitteilung. Daraufhin forderte die Polizei eine Spezialeinheit an, um den Mann herauszuholen.

Kurz bevor die Spezialkräfte der Polizei vor Ort eintrafen, kam der Mann aus dem Haus und wurde umgehend festgenommen. Die weiteren Ermittlungen zum Vorfall in Bünde und deren Hintergründe dauern noch an. Der 49-Jährige soll noch von einem Amtsarzt untersucht werden.

Startseite
ANZEIGE