1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bünde: Nach schwerem Motorradunfall – wichtige Zeuginnen gesucht

  6. >

Kreis Herford

Nach schwerem Motorradunfall – wichtige Zeuginnen gesucht

Bünde

Am Vatertag ist es in Bünde zu einem Motorradunfall gekommen, bei dem zwei junge Männer zum Teil schwer verletzt wurden. Die Polizei Herford sucht Zeugen.

Von Dario Teschner

In Bünde (Kreis Herford) wurden bei einem Motorradunfall zwei junge Männer zum Teil schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Die Einsatzkräfte im Kreis Herford sind am späten Donnerstagabend (26. Mai) gegen 22.35 Uhr zu einem schweren Unfall auf der Sachsenstraße in Bünde gerufen worden. Ersten Angaben zufolge soll ein Motorradfahrer kurz vor der Unterführung zur A30 zwei Fußgänger angefahren und sich dann zu Fuß von der Unfallstelle entfernt haben.

Die Retter trafen am Einsatzort auf einen schwer verletzten 19-Jährigen aus Bünde und einen gleichaltrigen Mann aus Hiddenhausen, der leichte Verletzungen davongetragen hatte. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser. "Erste Ermittlungen an der Halteranschrift des Motorrads ergaben, dass der Halter das Motorrad einem der 19-Jährigen zur Nutzung überlassen hat", berichtet die Polizei. Mutmaßlich steuerte demnach einer der beiden Verletzten die Maschine.

Unfall in Bünde: Wer steuerte das Motorrad?

Sollte dies tatsächlich der Fall gewesen sein, droht den Männern ein Strafverfahren, denn die beiden 19-Jährigen besitzen keinen gültigen Führerschein. Bei dem Unfall in Bünde entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Um den Unfallhergang abschließend klären zu können, sind die Beamten auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Das Verkehrskommissariat sucht in diesem Zusammenhang derzeit gezielt nach zwei Frauen, die sich an der Unfallstelle in Bünde aufgehalten haben sollen. Sie sowie weitere Zeugen, die möglicherweise Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05221/88 80 zu melden.

Startseite
ANZEIGE