1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bünde: Fahrerflucht – Großmutter und Enkel von Auto erfasst

  6. >

Mann flieht nach Unfall

Fahrerflucht: Großmutter und Enkel von Auto erfasst

Bünde

Ein Autofahrer erfasste in Bünde eine 74-jährige Radfahrerin und ihren Enkel. Danach floh er vom Unfallort.

Bei einem Unfall in Bünde wurde eine 74-Jährige schwer verletzt (Symbolbild). Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/ZB

Eine 74-jährige Frau aus Bünde fuhr am Montag (24. Oktober) mit ihrem Fahrrad um 16.30 Uhr auf dem Radweg am Südring in Fahrtrichtung Klinkstraße. Unmittelbar vor ihr fuhr ihr 10-jähriger Enkel ebenfalls mit seinem Fahrrad.

Kurz hinter der Einmündung zur Schillerstraße kam ein weißer Kombi aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab. Der Fahrer erfasste daraufhin erst die Frau und dann das Kind.

Bünde: Radfahrerin schwer verletzt – Unfallverursacher flüchtet

Großmutter und Enkel stürzten auf den Radweg und verletzten sich – die Frau wurde schwer, das Kind leicht verletzt. Anwohner, die durch den lauten Knall auf den Unfall aufmerksam geworden waren, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte.

Der bisher unbekannte Fahrer, den die Zeugen als männlich und zwischen 50 und 70 Jahre alt beschreiben, hielt zunächst ein paar Meter von der Unfallstelle entfernt an, fuhr dann jedoch weiter, ohne sich um die Verletzten zu kümmern. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Fahrzeug, möglicherweise ein Skoda, ein. Diese verlief jedoch ergebnislos. Die Polizei Herford bittet daher den Unfallbeteiligten oder weitere Zeugen, sich unter der 05221/88 80 zu melden.

Startseite
ANZEIGE