1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Coesfeld: Stau auf B525 übersehen – Unfallbeteiligte schwer verletzt

  6. >

Schwerer Auffahrunfall

Rückstau auf B525 übersehen – Autofahrer fährt auf 21-Jährigen auf

Coesfeld

Auf der B525 ist es zu einem schweren Auffahrunfall gekommen. Die Bundesstraße bei Coesfeld blieb für mehrere Stunden gesperrt.

Von Dario Teschner

Der Foto: Jens Kalaene/zb/dpa

Ein 30-jähriger Mann aus Dülmen befand sich am späten Donnerstagnachmittag (16. Dezember) gegen 16.50 Uhr auf der B525 aus Coesfeld kommend in Richtung Goxel. Auf der Bundesstraße hatte sich an der Kreuzung zur Rekener Straße aufgrund einer roten Ampel ein Rückstau gebildet.

Nach Polizeiangaben bemerkte der Autofahrer dies jedoch zu spät und prallte auf das Heck eines vorausfahrenden BMWs, den ein 21-Jähriger aus Coesfeld steuerte.

Coesfeld: Auffahrunfall auf B525 fordert zwei Schwerverletzte

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW-Fahrer auf ein vor ihm stehendes Auto geschoben. Der Dülmener und der Coesfelder erlitten bei dem Unfall auf der B525 schwere Verletzungen. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und betreut und mussten anschließend in Krankenhäuser eingeliefert werden.

"Es entstand erheblicher Sachschaden", berichtet die Polizei Coesfeld in einer Pressemitteilung. Die nicht mehr fahrbereiten Wagen wurden abgeschleppt. Während die Ermittler den Unfall aufnahmen, kümmerte sich die Feuerwehr um ausgelaufene Betriebsstoffe, die abgestreut werden mussten. Bis etwa 18.50 Uhr blieb die B525 teilweise gesperrt, sodass es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich der Einsatzstelle kam.

Startseite
ANZEIGE