1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. B525/Coesfeld: Krankenwagen kollidiert mit Opel – Fahrerin verstirbt

  6. >

Tödliches Unglück

B525: Krankenwagen kollidiert mit Opel – Fahrerin verstirbt am Unfallort

Coesfeld

Zu einem tödlichen Unfall kam es auf der B525 bei Coesfeld. Ein Rettungswagen und ein Opel kollidierten. Ein weiteres Auto fuhr in die Unglücksstelle.

Von Dario Teschner

Tödlicher Unfall auf B525 bei Coesfeld: Die Opel-Fahrerin verstarb noch an der Einsatzstelle. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/Stefan Puchner/dpa (Collage: hallo24.de)

Die Leitstelle der Polizei Coesfeld erhielt am Donnerstagnachmittag (30. Dezember) gegen 15.42 Uhr Kenntnis von einem schweren Verkehrsunfall, der sich auf der B525 im Bereich des Ortsteils Goxel zugetragen hatte. Drei stark beschädigte Fahrzeuge, darunter zwei Autos und ein Krankenwagen, fanden die Rettungskräfte am Einsatzort vor. Doch der Unfallhergang schien zunächst unklar. 

Coesfeld: Opel-Fahrerin verstirbt am Unfallort auf der B525

Zeugen berichteten den Polizeibeamten, dass der Krankenwagen auf der B525 von Coesfeld in Richtung Gescher unterwegs gewesen sei. Das Fahrzeug geriet aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem entgegenkommenden Opel Corsa zusammen, hinter dessen Steuer eine Frau gesessen hatte. 

Eine weitere Autofahrerin, die sich mit ihrem Pkw der Unglücksstelle genähert hatte, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte gegen die beiden Unfallwagen. "Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Krankenwagen auf die Seite und kam hinter der Anstoßstelle zum Liegen", berichtete die Polizei Coesfeld. Für die Opel-Fahrerin endete die Kollision tödlich. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. 

Coesfeld: Tödlicher Unfall auf B525 – Personen im Rettungswagen eingeklemmt

Bei dem tödlichen Unfall auf der B252 wurden drei Personen im Rettungswagen eingeklemmt, die von der Feuerwehr Coesfeld befreit werden mussten. Die Insassen, der Fahrer, die Patientin sowie eine an Bord befindliche Rettungsassistentin, erlitten schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Versorgung wurden sie mit einem Rettungswagen abtransportiert.

"Aufgrund der Schwere der Verletzungen des Fahrers wurde ein Hubschrauber zum Transport angefordert", so die Polizei Coesfeld weiter. Die Frau, die mit ihrem Auto in die Unfallstelle hineingefahren war, musste ebenfalls mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Autofahrer, der sich zum Unfallzeitpunkt hinter dem verunglückten Krankenwagen auf der B525 befand, wurde an der Einsatzstelle behandelt. 

Polizei Coesfeld ermittelt nach tödlichem Unfall auf B525

Die Beamten der Polizei Coesfeld haben die Ermittlungen zu dem tödlichen Unfall auf der B525 aufgenommen. "Zur Unfallaufnahme wurde das Unfallaufnahmeteam der Polizei Recklinghausen angefordert. Weiterhin erschien ein Sachverständiger der Dekra zur Spurensicherung an der Unfallstelle", teilte die Behörde am Donnerstagabend mit. Die Bundesstraße wurde für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Startseite
ANZEIGE