1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Lüdinghausen: Autofahrer landet nach Chaos-Fahrt im Graben

  6. >

Coesfeld

Autofahrer landet nach Chaos-Fahrt im Graben

Lüdinghausen/Nordkirchen

Ein Autofahrer war am Dienstag im Kreis Coesfeld auf einer wahren Zerstörungsfahrt unterwegs. Die Tour endete für den 36-Jährigen im Straßengraben. 

Von Sven Haverkamp

Nordkirchen: Das Ende einer Chaosfahrt im Kreis Coesfeld. Foto: Polizei Coesfeld

Ein 36-jähriger Mann durchbrach mit seinem Auto am Dienstag (7. Dezember) gegen 8.05 Uhr zunächst eine geschlossene Schranke und dann den Bauzaun eines Firmengeländes in Nordkirchen. Anschliessend floh er in dem Wagen in Richtung Lüdinghausen.

Kurz darauf drehte er dann Kreise auf einem Feld und fuhr sich dabei fest. Nachdem ein Zeuge half, das Auto zu befreien, fuhr er weiter. An der Einmündung der Selmer Straße und Ermener Straße hinterließ er mehrere Drift- und Fahrspuren und beschädigte eine Absperrbake.

Lüdinghausen: Chaos-Fahrt endet in Straßengraben

Der Fahrer des Mitsubishi geriet bei seinen riskanten Manövern immer wieder in den Gegenverkehr und beschädigte dabei Leitpfosten. Kurz vor dem Schwarzen Damm kam er aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Straße ab und fuhr schließlich in den Straßengraben.

Vorsorglich wurde der 36-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Beamten der Polizei Coesfeld stellten das Auto sicher, ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen laufen.

Startseite
ANZEIGE