1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. NRW: Ab 4. April keine Maskenpflicht mehr an Schulen

  6. >

Corona

Ab 4. April: Keine Maskenpflicht mehr an NRW-Schulen

Die NRW-Regierung hat beschlossen, dass Schülerinnen und Schüler ab dem 4. April keine Masken mehr im Unterricht tragen müssen. Der Ministerpräsident hatte sich jedoch ein späteres Ende der Regel erwünscht.

Von Sohrab Dabir

Schülerinnen und Schüler müssen ab dem 4. April in NRW keine Maske mehr im Unterricht tragen. Foto: dpa /Uwe Anspach

Die Maskenpflicht an den Schulen in NRW wird beendet. Dies teilte Bildungsministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Freitag (18. März) mit. Ab dem 4. April muss im Unterricht somit keine Maske mehr getragen werden.

Zuvor wurde im Bundestag das neue umstrittene Infektionsschutzgesetz beschlossen, wonach fast alle Corona-Regeln, unter anderem auch die Maskenpflicht in Innenräumen, ab dem 20. März fallen werden. Die NRW-Regierung machte jedoch von der Übergangsregelung Gebrauch und verlängerte die Maßnahme für die Schulen um zwei weitere Wochen. Offiziell endet die Maskenpflicht an Schulen somit am 2. April (Samstag).

Maskenpflicht an Schulen: Nach dem 4. April kaum noch umsetzbar

Das Tragen einer Corona-Maske sei weiterhin auf freiwilliger Basis möglich, betonte Gebauer. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hatte sich zuvor jedoch dafür ausgesprochen, die Maskenpflicht an den Schulen erst zum Beginn der Osterferien, also am 8. April, aufzuheben. Zwar könnte die Landesregierung die Corona-Maßnahmen über den 2. April hinaus verlängern, falls lokale Hotspots erkannt werden, jedoch müsste das Parlament in diesem Bereichen erst eine besonders kritische Corona-Lage feststellen. Wüst hatte diese Regelung als "praktisch nicht umsetzbar" bezeichnet.

Des Weiteren hatte die NRW-Regierung angekündigt, dass die Maskenpflicht auch generell Innenräumen bis zum 2. April bestehen bleiben soll, wie in etwa im Einzelhandel oder um Supermarkt. Die neue Corona-Regel hatte vor allem bei der Opposition für harsche Kritik gesorgt, auch in Teilen der Ampel-Regierung zeigten sich einige Abgenordnete unzufrieden mit der neuen Schutzverordnung.

Startseite
ANZEIGE