1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Coronavirus: Standorte der Impfzentren in Ostwestfalen-Lippe

  6. >

Übersicht

Coronavirus: Die Standorte der sieben Impfzentren in Ostwestfalen-Lippe

Seit Weihnachten wird auch in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft. Bei owl24.de erfahren Sie, wo die Impfzentren in Ostwestfalen-Lippe untergebracht sind.

Von Lea Sarah Wolfram

Ostwestfalen – Spätestens seit Frühjahr 2020 grassiert nachweislich auch in Europa das Coronavirus*. Die Pandemie gibt der Welt noch immer den Takt vor – auch in Deutschland herrschen seit dem Winter wieder strenge Maßnahmen, wie ein Lockdown. Die Rückkehr zur Normalität kann vor allem durch eine Impfung gelingen, das ist spätestens seit der letzten bekannten Coronavirus-Mutation* in Großbritannien klar – denn seitdem steigt die Zahl der Neuinfektionen vor allem in England wieder rasant an.

Nachdem Anfang November bekannt wurde, dass der Impfstoff von Biontech und Pfizer eine hohe Wirksamkeit aufweist, begann auch in Deutschland der bundesweite Aufbau von Impfzentren. In jedem Landkreis beziehungsweise in jeder kreisfreien Stadt steht mittlerweile ein Impfzentrum – in Ostwestfalen-Lippe* (OWL) sind es somit sieben. Wo sie untergebracht sind, erfahren Sie bei owl24.de. Am Ende des Artikels finden Sie die Standorte zudem auf einer Karte samt der genauen Adressen.

Region:Ostwestfalen-Lippe (OWL)
Einwohner:2.055.724 (31. Dezember 2019)
Regierungsbezirk:Detmold
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
kreisfreie Städte und Landkreise:Bielefeld, Kreis Gütersloh, Kreis Herford, Kreis Höxter, Kreis Lippe, Kreis Minden-Lübbecke, Kreis Paderborn

OWL: Impfzentrum in Bielefeld

Das Impfzentrum in Bielefeld (OWL) ist in der Ausstellungshalle der Stadthalle untergebracht (Willy-Brandt-Platz 1). Sie wurde am 15. Dezember bereits fertiggestellt und war ab diesem Tag betriebsbereit. Dort können theoretisch täglich bis zu 1000 Menschen täglich geimpft werden. Wie auch in den anderen Kommunen in NRW wurden die ersten Coronavirus-Impfungen in Bielefeld nicht im Impfzentrum verabreicht, sondern von mobilen Teams in Senioren- und Pflegeheimen. Bei owl24.de finden sie alle Fragen und Antworten rund um das Impfzentrum Bielefeld.

OWL: Impfzentrum im Kreis Gütersloh

Das Impfzentrum im Kreis Gütersloh ist im ehemaligen NAAFI-Shop („Navy, Army and Air Force Institutes“) in Gütersloh untergebracht (Marienfelder Straße 351). Es wurde am 16. Dezember nach etwa zweiwöchigen Aufbauarbeiten fertiggestellt. Die Gesamtleitung des Impfzentrums übernimmt Bernhard Riepe, die ärztliche Leitung übernimmt Dr. Heinrich Michael Hanraths von der Kassenärztlichen Vereinigung. In dem ehemaligen Supermarkt der britischen Streitkräfte können theoretisch mehr als 1900 Personen pro Tag geimpft werden. Bei owl24.de finden sie alle Fragen und Antworten rund um das Impfzentrum Gütersloh.

OWL: Impfzentrum im Kreis Herford

Im Kreis Herford wurde das Impfzentrum in der Stadt Enger untergebracht, im ehemaligen Verwaltungsgebäude von Alno Küchen (Bustedter Weg 16). Vor dem barrierefreien Gebäude sind Parkplätze vorhanden. Auch dieses Zentrum ist fertiggestellt, derzeit aber noch geschlossen. Der eigentliche Betrieb soll Anfang 2021 aufgenommen werden.

OWL: Impfzentrum im Kreis Höxter

Das Impfzentrum des Kreises Höxter ist in der Stadthalle in Brakel errichtet (Am Schützenanger 4) und fertiggestellt worden. Wie auch in den anderen Kreisen wurde der Betrieb aber noch nicht aufgenommen. „Sobald Anmeldungen möglich sein werden, wird dies bekannt gegeben“, kündigte der Kreis an. Und: „Es steht noch nicht fest, wann erste Impfdosen im Kreis Höxter verfügbar sein werden.“

OWL: Impfzentrum im Kreis Lippe

Der Kreis Lippe hat sein Impfzentrum in der Phoenix Contact-Arena in Lemgo untergebracht (Bunsenstraße 39). Direkt davor befinden sich Parkplätze, die Arena ist aber auch gut an die Öffentlichen Verkehrsmittel angebunden. Bis zu 2000 Menschen täglich könnten hier gegen das Coronavirus geimpft werden, sobald der Betrieb aufgenommen wird. Judith Pirscher, Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Detmold, lobte bereits den Einsatz der verantwortlichen Kommunen bei der Errichtung der Impfzentren im Kreis Lippe sowie in der gesamten Region Ostwestfalen-Lippe:

OWL: Impfzentrum im Kreis Minden-Lübbecke

Im Kreis Minden-Lübbecke wurde das Impfzentrum in der Sporthalle Unterlübbe in Hille errichtet. Hier sei genug Platz, um die sechs Impfstraßen unterzubringen, erklärte Landrätin Anna Katharina Bölling zur Wahl des Standortes. „Wir haben uns mit der Sporthalle Unterlübbe für einen Standort entschieden, der zentral im Kreis liegt, eine gute Verkehrsanbindung hat und gleichzeitig alle Anforderungen an die notwendigen organisatorischen Abläufe erfüllt.“

OWL: Impfzentrum im Kreis Paderborn

Wie in den meisten anderen Kreisen auch wurde das Impfzentrum des Kreises Paderborn bereits am 15. Dezember fertiggestellt. Es ist in der Sälzerhalle in Salzkotten untergebracht worden. Es gibt 12 getrennte Impfkabinen und ausreichend Platz. Wenn der Betrieb richtig anläuft, können bis zu 1000 Menschen täglich geimpft werden.

Die ersten Impfungen gegen das Coronavirus wurden unter anderem im Evangelischen Martinstift in Paderborn durchgeführt. „Unsere Bewohnerinnen und Bewohner leisten ihren Beitrag zur Gesellschaft und schützen sich und andere“, betont Geschäftsführerin Birgit Heckers. Die 90-jährige Margarete Frieler erklärte sich als erste bereit für die Schutzimpfung. Bei owl24.de finden sie alle Fragen und Antworten rund um das Impfzentrum Paderborn.

Adresse und Anfahrt: Standorte der Impfzentren in OWL in der Übersicht

Impfzentrum in Bielefeld:Stadthalle Bielefeld, Willy-Brandt-Platz 1, 33602 Bielefeld
Impfzentrum im Kreis Gütersloh:ehemaliger NAAFI-Shop, Marienfelder Str. 351, 33334 Gütersloh
Impfzentrum im Kreis Herford:Bustedter Weg 16, 32130 Enger
Impfzentrum im Kreis Höxter:Stadthalle Brakel, Am Schützenanger 4, 33034 Brakel
Impfzentrum im Kreis Lippe:Phoenix Contact-Arena, Bunsenstraße 39, 32657 Lemgo
Impfzentrum im Kreis Minden-Lübbecke:Mehrzweck-Sporthalle Unterlübbe, Schulstraße 18, 32479 Hille

In der Nachbarregion, dem Münsterland, gibt es insgesamt fünf Corona-Impfzentren, wie msl24.de* berichtet. Bei den Kollegen erfahren Sie auch, wie Sie in einem Impfzentrum einen Termin für eine Coronavirus-Impfung bekommen. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Startseite