1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Delbrück/Paderborn: Schwerer Alleinunfall – Auto prallt gegen Baum

  6. >

Kreis Paderborn

Schwerer Unfall: Auto prallt gegen Baum und kippt auf die Seite

Delbrück

Auf der Mastholter Straße ist ein Autofahrer aus Rietberg gegen einen Baum geprallt. Bei dem Alleinunfall wurden mehrere Personen verletzt.

Von Dario Teschner

Der Rettungsdienst aus dem Kreis Paderborn kümmerte sich an der Unfallstelle in Delbrück um die verletzten Personen (Symbolbild). Foto: pixabay.com/TechLine

Mit seinem Mercedes befuhr ein 78-jähriger Rietberger am Dienstagnachmittag (26. Oktober) gegen 15.20 Uhr die Mastholter Straße aus Richtung Delbrück kommend. Mit im Wagen befand sich auch eine 80-jährige Frau, die auf dem Beifahrersitz saß. Laut Polizei Paderborn kam das Auto im Bereich der Einmündung zum Randweg dann plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Autofahrer aus dem Kreis Gütersloh verlor die Kontrolle über seinen Wagen und stieß zuerst gegen einen Leitpfosten und dann gegen einen Straßenbaum. Im weiteren Verlauf des Unfalls durchfuhr der Mann mehrere Zäune und kam auf einem angrenzenden Feld auf der Seite liegend zum Stillstand. Umgehend wurden die Einsatzkräfte aus dem Kreis Paderborn alarmiert.

Alleinunfall in Delbrück fordert zwei Verletzte

Der Rietberger trug bei dem Alleinunfall in Ostwestfalen schwere Verletzungen davon. Seine Beifahrerin wurde leicht verletzt. Beide Personen mussten von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Nach notärztlicher Versorgung wurden sie in ein Krankenhaus nach Lippstadt transportiert. Zusätzlich alarmierte Kräfte der Löschzüge Delbrück und Lippling mussten nicht mehr tätig werden.

Am Mercedes entstand Totalschaden, weshalb das Auto abgeschleppt werden musste. Nach Angaben der Polizei Paderborn war es "vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls" zu dem Unfall gekommen. Die Feuerwehr unterstützte die Rettungsarbeiten und stellte den Brandschutz sicher. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Erst am Montag (25. Oktober) war es auf dem Kiliansdamm in Delbrück zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Mann ums Leben kam. 

Startseite
ANZEIGE