1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Delbrück: Schwerer Unfall auf B64 hinterlässt riesiges Trümmerfeld

  6. >

Aufwendige Fahrbahnreinigung

Schwerer Unfall auf B64 hinterlässt großes Trümmerfeld

Delbrück

Die B64 im Kreis Paderborn musste nach einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos komplett gesperrt werden. Der Unfall in Delbrück forderte zwei Verletzte.

Von Dario Teschner

Zwei Frauen wurden bei dem Unfall auf der B64 bei Delbrück schwer verletzt. Mit Rettungswagen kamen sie in umliegende Krankenhäuser (Symbolbild). Foto: Feuerwehr Paderborn

Eine 78-jährige Frau war am Montag (31. Januar) gegen 14.50 Uhr mit ihrem  Renault Kangoo auf der Grubebachstraße in Richtung B64 unterwegs. Nach Angaben der Paderborner Polizei wollte die Autofahrerin nach links auf die Bundesstraße in Richtung Rietberg abbiegen. Dabei übersah sie offenbar den entgegenkommenden Kia Picanto einer 48-Jährigen, die sich auf dem Fahrstreifen in Richtung Paderborn befand. 

Delbrück: Unfall auf B64 fordert zwei Verletzte

Im Einmündungsbereich stieß der Renault frontal gegen die rechte Seite des Kia und wurde anschließend gegen den Ford einer Frau (55) geschleudert, der sich ebenfalls auf der Grubebachstraße hinter der 78-Jährigen befand. Der Kia landete bei dem Unfall auf der B64 in Delbrück im Straßengraben. 

Die Kia-Fahrerin sowie die Renault-Fahrerin erlitten schwere Verletzungen. "Sie wurden nach notärztlicher Versorgung in Krankenhäuser nach Paderborn und Gütersloh gebracht", teilte die Polizei mit. Die Autos wurden durch die Wucht des Aufpralls stark beschädigt und einige Fahrzeugteile lagen auf der Straße, sodass die Kollision auf der B64 hinterließ ein großes Trümmerfeld. Des Weiteren wurde die Fahrbahn bei Delbrück auf etwa 150 Metern mit Öl verunreinigt, das aus den Unfallwagen ausgetreten war. Deshalb rückte die Feuerwehr zur Unfallstelle aus, um sich um den Schaden zu kümmern.

B64 bei Delbrück stundenlang gesperrt

Mit einer Kehrmaschine musste der Asphalt aufwendig gereinigt werden. Für die Unfallaufnahme, die Bergung der Unfallfahrzeuge und den anschließenden Reinigungsarbeiten blieb die B64 bei Delbrück stundenlang voll gesperrt. Erst gegen 18.30 Uhr war die Bundesstraße im Kreis Paderborn wieder befahrbar. 

Startseite
ANZEIGE