1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Delbrück: Gas und Bremse verwechselt – Frau lebensgefährlich verletzt

  6. >

Schwerer Unfall vor Supermarkt

Gas und Bremse verwechselt: Frau lebensgefährlich verletzt

Delbrück

Vor einem Supermarkt in Delbrück verwechselte ein Mann (81) an seinem Auto Bremse und Gas. Er erfasste eine Kundin und verletzte sie schwer.

In Delbrück wurde eine Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen abtransportiert (Symbolbild). Foto: Boris Roessler/dpa

Am Montag (21. November) wollten ein Mann (81) und seine Frau (80) den Parkplatz eines Supermarkts in Delbrück an der Rietberger Straße verlassen.

Der Wagen des Paares stand etwa sechs Meter vom Eingang des Marktes entfernt. Als der Mann den Wagen startete, rollte dieser langsam nach vorne. Bei dem Versuch anzuhalten, verwechselte der Fahrer Gas und Bremse.

Delbrück: Supermarkt-Kundin schwer verletzt

Durch seinen Fehler fuhr der Wagen viel zu schnell auf den Haupteingang zu und erfasste dort eine Kundin (77), die in dem Moment den Markt verließ. Die Frau wurde auf der Motorhaube mitgeschleift, bis das Auto gegen eine Metalltür krachte.

Erst dann schaffte es der 81-Jährige, den Motor abzustellen. Die Frau erlitt schwere Frakturen im Bereich der Hüfte, und innere Verletzungen. Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden, als sie ins Krankenhaus gebracht wurde. 

Startseite
ANZEIGE