1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Detmold – Vermisstenfall: Polizei Lippe mit froher Botschaft

  6. >

Suche beendet

Vermisstenfall in Detmold – Polizei Lippe mit froher Botschaft

Seit Donnerstagabend wurde in Detmold ein Mann vermisst. Er war von einem Spaziergang nicht zurückgekehrt. Die Polizei Lippe schloss den Fall nun ab.

Von Dario Teschner

Update: 23. April, 18.03 Uhr. Die Vermisstensuche nach einem 83-jährigen Mann aus Detmold ist beendet. Die Polizei Lippe teilte soeben mit, dass Dieter B., der unter einer Demenz leidet, gefunden werden konnte. Von Mitarbeitern seines Altenheimes konnte der Vermisste gesund und munter angetroffen und in sein Altenheim zurückgebracht werden. Die Beamten bedanken bei allen Helferinnen und Helfern, die an der Suche mitgewirkt haben.

Mann vermisst: Polizei bittet dringend um Hilfe

Erstmeldung: 23. April. Wie die Polizei Lippe mitteilt, läuft seit Donnerstagabend (22. April) die Suche nach dem 83-jährigen Dieter B. aus Detmold. Der an Demenz leidende Mann wurde gegen 18.25 Uhr das letzte Mal in einem Altenheim am Römerweg im Ortsteil Hiddesen gesehen. Dort wollte er einen Spaziergang machen, von dem er jedoch nicht mehr zurückgekehrt ist.

Stadt Detmold
Einwohner74.254
BundeslandNRW

Detmold: Vermisster Mann benötigt ärztliche Hilfe

Dieter B. ist laut der Polizei durch seine Demenz „teilweise orientierungslos“ und ist auf Betreuung und ärztliche Hilfe angewiesen. Noch am Abend wurde mit umfangreichen Fahndungsmaßnahmen begonnen. Unter anderem kamen bereits ein Hubschrauber und Suchhunde zum Einsatz. Bislang blieben die Bemühungen allerdings erfolglos. Deshalb ist die Polizei nun auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen.

Der vermisste Dieter B. aus Detmold wird wie folgt beschrieben:

  • 1,78 Meter groß
  • schlanke Statur
  • graue Haare
  • dunkelblaue Fleece-Jacke
  • helle Jeans
  • braune Lederschuhe

Wichtig: Der vermisste Mann ist sehr kontaktfreudig und spricht auch fremde Menschen an. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Detmold unter der Nummer 05231/60 90. Erst kürzlich kam es im Kreis Lipper zu einer großangelegten Suche nach einem 14-jährigen Jungen. Zum Glück ging diese Suche erfolgreich zuende.

Startseite