1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Detmold – Großrazzia: Ermittler durchsuchen mehrere Häuser

  6. >

Verdacht auf rechtsextremistische Gruppe

Großrazzia: Ermittler durchsuchen mehrere Häuser

Detmold

Spezialkräfte der Polizei haben mehrere Objekte in NRW durchsucht, darunter auch eine Wohnung in Detmold. Bei dem Einsatz ging es um Rechtsextremismus.

Von Dario Teschner

Ein Spezialeinsatzkommando kam in Detmold zum Einsatz (Symbolbild). Foto: Boris Roessler/dpa

Am frühen Mittwochmorgen (8. September) haben Ermittler der Polizei in Detmold wegen des Verdachts der Bildung einer rechtsextremistischen Wehrsport-Gruppe eine Wohnung durchsucht. Die zuständige Staatsanwaltschaft Lüneburg ermittelt in diesem Zusammenhang gegen insgesamt sieben Personen. Die Beschuldigten stammen aus Niedersachsen und NRW. Über den Einsatz in Ostwestfalen ist bisher nur wenig bekannt.

Detmold: Polizei sucht nach illegalen Waffen

Die Verdächtigen sollen zwischen 37 und 53 Jahre alt sein. Nach Informationen von Radio Lippe seien vier von ihnen Reservisten der Bundeswehr. Der Mann aus Detmold, dessen Wohnung am Morgen durchsucht worden war, soll aber nicht dazu gehören.

In Detmold suchten die Ermittler nach illegalen Waffen, Waffenteilen und Datenträgern. Zu den Ergebnissen der Wohnungsdurchsuchungen konnten bisher keine Angaben gemacht. Festnahmen soll es aber nicht gegeben haben. Personen, die eine bewaffnete Gruppe bilden oder sich ihr anschließen, müssen mit bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe rechnen, so die Staatsanwaltschaft. 

Startseite