1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Detmold: Ella im Auto eingeschlossen – Mutter setzt Notruf ab

  6. >

Feuerwehreinsatz

Ella im Auto eingeschlossen – Retter setzten Spezialwerkzeug zur Kindsrettung ein

Detmold

Der verzweifelte Anruf einer jungen Mutter hat in Detmold einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Ihre Tochter Ella wurde im Auto eingeschlossen.

Von Dario Teschner

In Detmold musste die Feuerwehr ein Kind befreien, das in einem Auto eingeschlossen war (Symbolbild). Foto: Feuerwehr Detmold/Nicolas Armer/dpa (Collage: hallo24.de)

Die Feuerwehr Detmold wurde am Dienstagnachmittag (10. Mai) gegen 16.40 Uhr zu einem Rettungseinsatz vor dem "Medicum" an der Röntgenstraße gerufen. Auf dem dortigen Parkplatz war ein Kind in einem Wagen eingeschlossen.

Da sich der Autoschlüssel auf dem Beifahrersitz befand und die junge Mutter sich nicht mehr besser zu helfen wusste, setzte sie einen Notruf ab und informierte die Einsatzkräfte. Das hauptamtliche Personal der Feuerwehr sowie der Rettungsdienst trafen wenig später vor dem Detmolder "Medicum" ein.

Detmold: Feuerwehr befreit eingeschlossenes Kind

Die Einsatzkräfte verschafften sich schnell ein Bild von der Lage und begannen mit der Rettung des Kindes. "Mittels Spezialwerkzeug wurde auf gewaltfreie Weise eine Zugangsöffnung geschaffen, durch die der Autoschlüssel mit einem Hilfsmittel geangelt werden konnte. Nach wenigen Minuten konnte die überglückliche Mutter ihre kleine Ella wieder in die Arme schließen", berichtete die Feuerwehr Detmold.

Das Kind wurde von den Rettungssanitätern untersucht und mit Kuscheltieren versorgt. Da es dem Mädchen soweit gut ging, konnten Rettungsdienst und Feuerwehr wieder einrücken. Der Einsatz war nach rund einer halben Stunde erfolgreich abgeschlossen.

Startseite
ANZEIGE