1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Detmold – Streit eskaliert: Mann sticht mit Messer zu

  6. >

Schwerer Körperverletzung

Streit um Katze eskaliert: Mann sticht mit Messer zu

Detmold

Ein Streit zwischen zwei Männern nahm in Detmold ein blutiges Ende. Einer der beiden stach mit einem Messer zu. Jetzt ermittelt die Polizei gegen ihn.

Von Dario Teschner

Als ein Streit zwischen zwei Männern um das Wohl einer Katze eskaliert war, stach einer der beiden mit einem Messer zu (Symbolbild). Foto: Oliver Berg/dpa

Gegen einen 52-Jährigen hat die Polizei Lippe ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der Mann soll im Streit auf seinen Kontrahenten eingestochen haben. 

Nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler waren am Samstagmittag (2. Juli) zwei Männer (51 und 52 Jahre alt) in einer Wohnung an der Straße "Im Langen Felde" in Detmold aneinander geraten. Sie stritten um das Wohl einer Katze. Als der Ältere zum Messer griff und zustach, erlitt der Jüngere schwere Verletzungen. 

Detmold: Mann nach Messerstichen im Krankenhaus

Ein Rettungswagen traf kurz nach der Messerattacke am Einsatzort in Detmold ein. Nach der medizinischen Erstversorgung musste der 51-Jährige aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär verblieb. Der Angreifer stand unter Alkoholeinfluss und kam zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Er wird sich demnächst wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen. 

Startseite
ANZEIGE