1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Stadtlohn/Gronau: Polizei deckt durch Zufall Drogennetzwerk auf

  6. >

Festnahmen in Stadtlohn und Gronau

Dicker Zufallsfund: Polizei deckt Drogennetzwerk auf

llegale Substanzen beschlagnahmt: Polizisten sprengten in Stadtlohn und Gronau einen Drogenhändlerring – ein Zufall hatte sie auf die Spur der Kriminellen gebracht.

Von Lea Sarah Wolfram

Hundert Tausende Euro sind die Drogen wert, die die Polizei bei dem Festgenommenen Gronauer beschlagnahmte. Foto: Polizei Borken

Stadtlohn/Gronau – Bereits im August dieses Jahres brachte ein Zufallsfund die Polizei auf die Spur eines Drogenhändlerrings im Kreis Borken: Bei einer Kontrolle fanden Beamte in Stadtlohn bei einem 30-Jährigen Drogen. Der Mann hatte rund 80 Gramm Amphetamin in seiner Unterhose versteckt – eine Menge, die über die Grenzen des Eigenbedarfs hinausgehen und auf Drogenhandel hinwiesen. Die Polizei nahm die Spur auf und wurde in der Wohnung des Stadtlohners fündig.

Drogenring in Stadtlohn und Gronau aufgedeckt: Drei Verdächtige festgenommen

Dort fand die Polizei verschiedene Drogen: Amphetamine, MDMA, Ecstasy und LSD. Von dort aus verfolgten die Ermittler die Spur weiter nach Gronau: In der Dinkelstadt hatte der Stadtlohner nämlich die illegalen Substanzen bezogen.

Die Spur führte zu einem 29-jährigen Mann, der bereits polizieibekannt war. Es stellte sich heraus, dass der Verdächtige in Gronau mehrere Wohnungen als Drogenlager nutzte.

Polizei deckt Drogennetzwerk auf: Frau half dem Täter beim Verkauf

Neben Amphetamin, Kokain und anderen Drogen fanden die Polizisten auch unversteuerte Zigaretten, Bargeld und eine Schreckschusspistole in den Wohnungen des Beschuldigten in Gronau. Der Marktwert der Waren liegt nach Schätzungen der Polizei im sechsstelligen Bereich.

Die illegalen Substanzen soll der 29-Jährige aus den Niederlanden bezogen haben. Eine 37-Jährige Frau half ihm vermutlich beim Verkauf der Waren. Die drei Beschuldigten aus Gronau und Stadtlohn wurden festgenommen und sitzen nun in Untersuchungshaft. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.

Lesen Sie weitere Nachrichten aus Gronau: Dort konnte ein Feuerteufel festgenommen werden – er gestand mehrere Brände. Und in Stadtlohn hob ein Pilot mit seinem Flugzeug ab – und stürzte plötzlich 20 Meter in die Tiefe. Polizisten stoppten einen 18-jährigen Autofahrer in Telgte – dann deckten sie mehrere Straftaten auf.

Startseite
ANZEIGE