1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Drensteinfurt: Scheune brennt nieder – B54 komplett gesperrt

  6. >

Kreis Warendorf

Scheune brennt komplett nieder – über 100.000 Euro Schaden

Drensteinfurt

Am Donnerstag ist ein Feuer in Drensteinfurt ausgebrochen. Die angrenzende B54 musste deswegen komplett gesperrt werden.

Von Sohrab Dabir

Die Feuerwehr musste in Drensteinfurt zu einem Großbrand ausrücken. (Symbolbild) Foto: unsplash

Am Donnerstag (13. Januar) ging bei der Feuerwehr im Kreis Warendorf der Notruf ein. An der Straße Altendorf in Drensteinfurt-Rinkerode stand eine Scheune gegen 12.10 Uhr in Flammen.

Als das Feuer in der Scheune ausgebrochen war, befand sich noch ein 80-Jähriger in dem Gebäude und atmete Rauchgase ein. Der Mann musste daher von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden, in dem er womöglich stationär bleiben wird.

Scheunenbrand in Drensteinfurt: B54 gesperrt

Zwar konnte die Feuerwehr das Feuer letztlich löschen, dennoch wurde die Scheune in Drensteinfurt durch den Brand am Donnerstag komplett zerstört. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Während des Einsatzes der Feuerwehr musste die angrenzende B54 im Kreis Warendorf für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Am Freitag (14. Januar) werden sich Brandermittler zur Scheune begeben und nach der Ursache des Feuers suchen. Diese ist bislang noch unklar.

Startseite
ANZEIGE