1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Horn-Bad Meinberg: Tochter vergewaltigt – Aussage der Eltern schockiert

  6. >

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Eigene Tochter in Horn-Bad Meinberg vergewaltigt – Aussage der Eltern schockiert

Ein Kind wurde in Horn-Bad Meinberg offenbar mehrfach von ihren eigenen Eltern missbraucht. Die Beschuldigten haben jetzt bei der Polizei eine Aussage gemacht.

Von Dario Teschner

In Horn-Bad Meinberg soll eine Tochter von ihren eigenen Erzeugern missbraucht worden sein (Symbolbild). Foto: dpa / Google-Maps (Screenshot)

+++ Newsticker zum Kindesmissbrauch in Horn-Bad Meinberg aktualisieren +++

Update: 8. Juli. Die Staatsanwaltschaft hat nun Anklage gegen das Paar aus Horn-Bad Meinberg erhoben. Ihnen wird zur Last gelegt, die heute 14-jährige Tochter mehr als 50 Mal missbraucht zu haben.

Update: 28. März, 14.29 Uhr. Horn-Bad Meinberg – Bei ihrer polizeilichen Vernehmung sollen beide Elternteile die vorgeworfene Tat gestanden haben. Mutter und Vater haben mit hoher Wahrscheinlichkeit ihre eigene Tochter in Horn-Bad Meinberg in der Nähe von Detmold mehrfach sexuell missbraucht. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft sind aber noch nicht vollständig abgeschlossen.

Außerdem beschäftigt die Polizei dieser Fall: Nach einem Unfall bei Horn-Bad Meinberg fehlt von dem Fahrer jede Spur. Und: Ein Mann aus Horn-Bad Meinberg wurde brutal verprügelt. Sechs bis sieben Männer sollen auf ihn eingeschlagen haben.

Horn-Bad Meinberg: Tochter nach Übergriffen in Jugendeinrichtung untergebracht

Erstmeldung: 27. März, 14.55 Uhr. Horn-Bad Meinberg – Offenbar wurde in Lippe schon wieder ein Kind sexuell missbraucht. In Horn-Bad Meinberg sollen die Eltern an der schweren Tat beteiligt gewesen sein. Die Beschuldigten wurden von der Polizei festgenommen. Das Opfer und die jüngere Schwester wurden dem Jugendamt übergeben.

Lesen Sie auch: Drei Schüler wurden offenbar Opfer von Kindesmissbrauch an einer Schule in Paderborn.

Horn-Bad Meinberg: Eltern in Untersuchungshaft

Wie die Staatsanwaltschaft jetzt bekannt gab, sitzen die verdächtigen Personen aus Horn-Bad Meinberg bereits seit etwa zwei Wochen in Untersuchungshaft. Von einem Bekannten der Familie bekamen die Ermittler einen Tipp. Die Mutter des Missbrauchsopfer soll sich ihm gegenüber auffällig verhalten haben.

Der Bekannte der Familie aus Horn-Bad Meinberg informierte umgehend die Behörden. Die Ermittler reagierten promt und verhörten Mutter und Vater getrennt voneinander. Die Mutmaßungen gegen das Paar wurden offenbar immer konkreter. Ein Haftrichter erließ schließlich Haftbefehl gegen die beiden Erziehungsberechtigten.

Lesen Sie auch: In Horn-Bad Meinberg suchen die Beamten nach zwei Kriminellen. Von den Männern wurden nun auch Phantombilder erstellt. Mithilfe der Fotos will die Polizei die Beschuldigten schnappen.

Horn-Bad Meinberg: Keine Verbindung zu anderen Missbrauchsfällen

Die Staatsanwaltschaft steht noch ganz am Anfang der Ermittlungen in Horn-Bad Meinberg. Fest steht aber offenbar, dass beide Elternteile an dem Kindesmissbrauch beteiligt waren. Einen Zusammenhang zu den schrecklichen Taten in Lügde schließen die Ermittler aber bislang aus.

Das Mädchen sei zum Tatzeitpunkt keine 14 Jahre alt gewesen. Ob auch die sechsjährige Schwester Opfer der Übergriffe geworden ist, sei noch nicht klar. In einer Jugendhilfeeinrichtung halten sich die beiden Kinder derzeit auf. Die Untersuchungen in Horn-Bad Meinberg dauern an.

Die polizeilichen Ermittlungen in Horn-Bad Meinberg dauern an. Foto: dpa / Google-Maps (Screenshot)

Auf der B239 bei Horn-Bad Meinberg kam eine Person ums Leben. Nach dem tödlichen Unfall sucht die Polizei Zeugen. Bei dem Unglück waren zwei Fahrzeuge frontal zusammengeprallt. In Horn-Bad Meinberg hatten drei Jugendliche eine dumme Idee: Sie rollten einen großen Heuballen auf die Straße. Für die Autofahrer wurde es gefährlich.

Im Missbrauchsfall Lügde soll eine Mutter den Haupttäter Andreas V. erpresst haben. Angeblich hat sie Geld von ihm gefordert. Im Gegenzug soll sie auf eine Anzeige verzichtet haben. Nun hat Andreas V. die Frau angezeigt.

Startseite
ANZEIGE