1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Lippe – Entdeckung beim Gassi-Gehen: Frauen rufen die Polizei

  6. >

Fahndung

Entdeckung beim Gassi-Gehen: Frauen rufen die Polizei

Eine Fahndung im Kreis Lippe hat die Polizei nach einem Anruf von zwei Frauen eingeleitet. Die beiden waren mit ihren Hunden spazieren, als sie bemerkten, dass ein Mann sie beobachtet.

Von Stefanie Masuch

Bad Salzuflen – Im Kreis Lippe ist es am Montag (1. Februar) zu einem Vorfall gekommen, nach dem die Polizei ausrücken musste. Zwei Frauen waren um 10.15 Uhr auf dem Hundeplatz am Ende der Weinbergstraße unterwegs. Sie ließen ihre Vierbeiner dort laufen.

KreisLippe
Bevölkerung348.933
BundeslandNRW

Mann beobachtet Frauen beim Gassi-Gehen – und lässt die Hose herunter

Die Frauen bemerkten einen Mann auf der anderen Seite der Werre, der sie zu beobachten schien. Er hielt sich in den Hoffmannswiesen auf, wie die Polizei Lippe mitteilte. Bei genauerem Hinsehen fiel den Hundebesitzerinnen ein weiteres Detail auf: Der Beobachter hatte seine Hose heruntergelassen.

Und nicht nur das: Während er die Frauen beobachtete, onanierte der fremde Mann. Die Geschädigten verständigten sofort die Polizei, um den Vorfall im Kreis Lippe zu melden. Derweil ergriff der Täter die Flucht und entfernte sich über den Plantanenweg in Richtung der Straße Krumme Weide.

Nach Vorfall im Kreis Lippe: Polizei hat Fahndung nach Exhibitionisten eingeleitet

Als die Polizei am Ort des Geschehens im Kreis Lippe in Ostwestfalen* eintraf, war der Mann längst entkommen. Eine Fahndung in den angrenzenden Straßen brachte kein Ergebnis, deshalb wird nun nach dem Täter gesucht. Die Frauen konnten den Unbekannten zu diesem Zweck gegenüber den Beamten beschreiben.

Es handelt sich vermutlich um einen jungen Mann zwischen 20 und 25 Jahren. Er hat dunkle Haare und ein südländisches Erscheinungsbild, berichtet die Polizei Lippe. Zum Zeitpunkt der Tat war der Gesuchte mit einer schwarzen Jacke und gleichfarbiger Stoffhose bekleidet, bei der es sich möglicherweise um eine Jogginghose handelt. Dazu trug er einen babyblauen Kapuzenpullover.

Nach dem Vorfall im Kreis Lippe werden Zeugen sowie Menschen, die Angaben zu dem Täter machen können, gesucht. Wer etwas beobachtet hat, kann sich telefonisch bei der Polizei melden: 05231/60 90. In der Region war es vor einem halben Jahr zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Damals hatte eine Jugendliche beim Spaziergang am See in Gütersloh einen entblößten Mann angetroffen. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes)

Startseite