1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Everswinkel/Telgte: Autofahrerin verstirbt nach Unfall im Krankenhaus

  6. >

Straße zeitweise gesperrt

Autofahrerin verstirbt nach Unfall im Krankenhaus

Everswinkel

Lebensgefährlich verletzt wurde eine Frau aus Telgte bei einem Unfall in Everswinkel (Kreis Warendorf). Sie verstarb später im Krankenhaus.

Ein Frau aus Telgte ist nach einem Autounfall in Everswinkel im Krankenhaus verstorben (Symbolbild). Foto: pixabay.com/Myriams-Fotos

Update: 8. August, 14.29 Uhr. Die Telgterin, die am Sonntag bei einem Unfall lebensgefährliche Verletzungen davontrug, erlag nun im Krankenhaus ihren Verletzungen. Das teilte die Polizei Warendorf am Mittag in einer Mitteilung mit. Wie berichtet, war die 80-Jährige auf der L811 in einer Linkskurve aus noch nicht bekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern an. 

Unfall in Everswinkel: Frau schwebt in Lebensgefahr

Erstmeldung: 8. August, 8.16 Uhr. Die Rettungskräfte aus Warendorf und Umgebung erhielten am Sonntagabend (7. August) gegen 20.45 Uhr Kenntnis von einem Unfall, der sich auf der Neustraße (L811) zugetragen hatte. Eine Autofahrerin (80) aus Telgte befuhr die Landstraße von Sendenhorst in Richtung Alverskirchen, als sie im Zuge einer leichten Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Wagen kam im angrenzenden Graben zum Stillstand. 

"Die Telgterin wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und wurde mittels Rettungshubschrauber einem Klinikum in Münster zugeführt", teilte die Polizei Warendorf mit. Für die Unfallaufnahme rückte eine Spezialeinheit aus Münster an, um Spuren zu sichern. Die L811 musste zeitweise komplett gesperrt werden. An dem Unfallwagen entstand Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro.

Startseite
ANZEIGE