1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Everswinkel – Schwerer Autounfall: Ahlener (20) prallt gegen Mast

  6. >

Kreis Warendorf

Schwerer Unfall: 20-jähriger Autofahrer prallt gegen Mast

Everswinkel

Ein junger Mann (20) aus Ahlen ist mit seinem Auto von einer Straße im Kreis Warendorf abgekommen. Er musste von der Feuerwehr Everswinkel befreit werden.

Von Dario Teschner

Nach dem Unfall in Everswinkel kam der Ahlener mit seinem Wagen im Straßengraben zum Stehen. Foto: Feuerwehr Sendenhorst

Mit seinem Wagen befuhr ein 20-jähriger Autofahrer aus Ahlen die L811 von Everswinkel in Richtung Alverskirchen. Nach Polizeiangaben kam er in einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, geriet in einen Graben und stieß dort gegen einen Telefonmast.

Von dem Verkehrsunfall im Kreis Warendorf erhielt die Feuerwehr Sendenhorst am frühen Sonntagmorgen (6. Februar) gegen 6.43 Uhr Kenntnis. "Ein Pkw ist in den Graben gerutscht, der Fahrer ist im Fahrzeug eingeschlossen", lautete die Erstmeldung. Parallel zum telefonischen Notruf wurde ein automatischer Notruf mit GPS-Koordinaten abgesetzt, weshalb der Löschzug Alverskirchen ebenfalls zur Unglücksstelle ausrückte. 

Everswinkel: Ahlener (20) bei Unfall schwer verletzt

Bei dem Unfall in Everswinkel erlitt der 20-jährige Ahlener schwere Verletzungen. Er wurde von der Feuerwehr schonend aus dem Wagen befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Nach notärztlicher Versorgung kam er in eine nahegelegene Klinik, wo er zur weiteren Behandlung stationär aufgenommen werden musste. 

Die Feuerwehr sicherte den Gefahrenbereich ab und stellten den Brandschutz sicher. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei Warendorf auf etwa 4000 Euro. Die L811 zwischen Everswinkel und Alverskirchen war für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Startseite
ANZEIGE