1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Stadtlohn: Frau mit Messer bedroht – Polizei verhaftet Jugendliche

  6. >

Raubüberfall in Stadtlohn

Frau in eigener Wohnung mit Messer bedroht: Polizei verhaftet Jugendliche

Plötzlich stand er vor ihr: Eine Frau aus Stadtlohn wurde in ihrer eigenen Wohnung brutal überfallen. Nun hat die Polizei zwei Jugendliche festgenommen.

Von Stefanie Masuch

Ein Einbrecher verschaffte sich Zugang zu einem Haus in Stadtlohn – dann griff er die Bewohnerin an. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa

Update: 27. Mai. Stadtlohn – Nachdem eine Frau (53) in ihrer eigenen Wohnung brutal überfallen worden war, konnte die Polizei den Raub nun aufklären: "Intensive Ermittlungen führten die Beamten der Kriminalpolizei zu zwei 17 und 18 Jahre alten Tatverdächtigen", heißt es in einer Pressemitteilung.

In ihrer Vernehmung räumten die beiden Jugendlichen die Beteiligung an der Tat ein. Als ihre Wohnungen durchsucht wurden, fanden die Ermittler auch einen Teil der Beute. Die Staatsanwaltschaft hatte daraufhin den Erlass von Untersuchungshaftbefehlen für die beiden Beschuldigten beantragt. Das zuständige Amtsgericht in Ahaus wies diese Anträge jedoch zurück – mangels Haftgrund.

Stadtlohn: Frau in eigener Wohnung mit Messer bedroht

Erstmeldung: 17. Mai. Stadtlohn – Eine Frau (53) hielt sich am Donnerstag (16. Mai) in ihrem Haus an der Straße "Cohaus Esch" auf. als sie um 18.35 Uhr von einem Einbrecher überrascht wurde. Der Mann hatte sich Zugang zu ihrem Haus verschafft.

Er schlug die 53-Jährige und bedrohte sie mit einem Messer. Dann riss er einen Tresor von der Wand und flüchtete damit. Bereits vor einigen Monaten ereignete sich ein ähnlicher Fall in Greven: Dabei wurde der Bewohner eines Hauses brutal überfallen. Auch in der Sendung "Aktenzeichen XY" wurde des Geschehen bereits zum Thema.

Von dem Täter liegt eine Personenbeschreibung vor, mithilfe derer die Polizei Stadtlohn nach ihm Sucht. Zeugen werden gebeten, sich telefonisch (02861/90 00) zu melden. Insbesondere wird der Fahrer eines grünen Fahrrads gesucht, der sich zum fraglichen Zeitpunkt im Bereich Cohaus Esch aufgehalten hat.

Das Opfer beschrieb den Mann wie folgt:

  • 20 Jahre alt
  • schwarze Haare
  • schwarze Jogginghose, Jacke und Basecap
  • trug Turnschuhe, weiße Latexhandschuhe und einen medizinischen Mundschutz
Auf der Straße Cohaus Esch kam es zu dem Raubüberfall. Foto: Screenshot Google Maps

Erneut wurde eine Frau in der Nähe ihrer Wohnung geschlagen: Ein "rabiater Fahrraddieb", so die Polizei, wurde in Stadtlohn auf frischer Tat ertappt – von der Besitzerin des Gefährts. Da sie ihn aufhalten wollte, schlug er bei seiner Flucht auf sie ein.

Derweil wurde auch in diesem Fall ein Opfer mit einem Messer bedroht: Im Schlosspark in Ahaus überfielen zwei Unbekannte einen 22-Jährigen.

Startseite
ANZEIGE