1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Nottuln: Gegenverkehr übersehen! Autofahrer verletzt 35-Jährigen

  6. >

Unfall in Nottuln

Gegenverkehr übersehen: Autofahrer verletzt 35-Jährigen und fährt "unbekümmert" weiter

Ein Fahrradfahrer wurde bei einem Unfall in Nottuln verletzt: Der Verursacher hielt zwar kurz an, fuhr dann aber "unbekümmert" weiter.

Von Stefanie Masuch

Ein Unbekannter verletzte am Montag einen Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß. (Symbolbild) Foto: Bildmontage: dpa/ Screenshot Google Maps

Nottuln – Ein 35-Jähriger wurde am frühen Montagmorgen (1. April) bei einem Unfall verletzt. Der Radfahrer war um 5.28 Uhr auf der Dülmener Straße in Richtung Rorup unterwegs. Gleichzeitig fuhr dort ein Unbekannter mit einem dunklen Wagen – vermutlich ein BMW, erklärt die Polizei – in die Gegenrichtung.

Der Fahrer des Wagens wollte auf die Straße "Horst" abbiegen und übersah dabei den Nottulner auf seinem Fahrrad. Der 35-Jährige legte eine Vollbremsung hin, konnte den Zusammenstoß aber trotzdem nicht mehr verhindern.

Nottuln: Radler verletzt – Hinweise werden erbeten

Der Autofahrer fuhr dem Nottulner dabei außerdem über den Fuß. Er hielt kurz an, doch "setzte seine Fahrt dann unbekümmert fort", wie die Polizei mitteilte. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann, sollte sich bei den Beamten melden: 02594/79 30.

An dieser Kreuzung in Nottuln kam es zu dem Abbiegeunfall. Foto: Screenshot Google Maps

Am Mittwochmorgen (3. April) kam es in Nottuln erneut zu einem schweren Crash auf der B525. Dabei wurden mehrere Personen verletzt. Bei einem weiteren Unfall in der Stadt krachte ein 18-Jähriger mit dem Auto gegen einen Baum – und verstarb an seinen Verletzungen. Ein 20-Jähriger beging in Nottuln vier Straftaten gleichzeitig – die Polizei winkte ihn aus dem Verkehr.

Startseite
ANZEIGE