1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gescher: Auto überschlägt sich auf B525 – Rettungshubschrauber vor Ort

  6. >

Rettungshubschrauber im Einsatz

Auto überschlägt sich auf B525 – 20-Jährige schwer verletzt 

Gescher

Auf der B525 bei Gescher ist es zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Ein Auto überschlug sich und die Fahrerin wurde im Wagen eingeklemmt.

Von Dario Teschner

Bei dem Rettungseinsatz auf der B525 bei Gescher wurde eine Autofahrerin schwer verletzt und mit einem Hubschrauber abtransportiert. (Symbolbild) Foto: Martin Schutt/dpa

Update: 8. Juli, 13.30 Uhr. Die Polizei Borken hat weitere Einzelheiten zu dem Unfall auf der B525 bei Gescher mitgeteilt, der sich am Donnerstag kurz hinter der Anschlussstelle zur A31 zugetragen hatte.

Gegenüber den Beamten gab die Autofahrerin zur Unglücksursache an, dass ihr ein Insekt ins Gesicht geflogen sei. Daraufhin sei die 20-jährige Coesfelderin von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Wagen. Mit einem Rettungshubschrauber kam sie in eine umliegende Klinik. 

B525 bei Gescher: Unfallwagen landet auf dem Dach

Erstmeldung: 8. Juli, 11.51 Uhr. Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr aus dem Kreis Borken sind am späten Donnerstagnachmittag (7. Juli) zu einem schweren Verkehrsunfall ausgerückt. Gegen 16.45 Uhr hatte sich ein Wagen auf der B525 bei Gescher, der in Richtung Coesfeld unterwegs war, überschlagen. 

Nach Angaben der Feuerwehr war eine Autofahrerin aus Coesfeld aus noch unbekannter Ursache von der Bundesstraße abgekommen und nach rechts in einen Graben gefahren. Dort überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. 

B525 bei Gescher: Autofahrerin aus Unfallwrack befreit

Als die Einsatzkräfte die Unfallstelle erreicht hatten, fanden sie den Unfallwagen auf einem Feld. "Da bei genauerer Untersuchung durch den Rettungsdienst die Patientin über Schmerzen an der Wirbelsäule klagte, wurde die Feuerwehr zu einer patientenschonenden Rettung hinzualarmiert", heißt es in dem Unfallbericht. 

Mit schwerem Gerät trennten die Retter das Dach des Wagens ab und befreiten die Frau. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde zunächst in einem Rettungswagen medizinisch versorgt. Anschließend flog sie ein Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus. Die B525 blieb während des Rettungseinsatzes zeitweise für den Verkehr gesperrt.

Startseite
ANZEIGE