1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gronau: Mann schlägt im Stadtpark auf Schwan ein

  6. >

Kripo ermittelt

Mann schlägt im Stadtpark auf Schwan ein

Gronau

Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich im Gronauer Stadtpark. Dort schlug ein Passant auf einen Schwan ein – und lieferte gegenüber Zeugen seine Begründung.

Von Sohrab Dabir

In Gronau schlug ein Mann auf einen Schwan ein. (Symbolbild) Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Ein Tierquäler hat im Gronauer Stadtpark sein Unwesen getrieben. Zeugen beobachteten am Dienstagmorgen (22. März) wie ein Mann mit einer Reitgerte auf einen Schwan einprügelte. Der Übeltäter begründete sein Handeln damit, dass das Tier ihn öfter attackieren würde.

Der Mann hatte laut Zeugenangaben zunächst laut in Richtung des Schwanenpaars im Stadtpark in Gronau gerufen, ehe das männliche Tier in Abwehrhaltung in Richtung Zaun lief. Danach schlug der Unbekannte auf den Schwan ein.

Gronau: Polizei fahndet nach Tierquäler aus dem Stadtpark

Laut Zeugenaussagen soll es sich bei dem Tierquäler um einen etwa 50 bis 60 Jahren alten und knapp 1,75 Meter großen Mann handeln, der eine schwarze Seemannsmütze und dunkle Oberbekleidung trug. Außerdem wirkte er ungepflegt, hatte ein Flasche Bier in der Hand und führte einen Rucksack mit sich. Die Gerte, mit der er auf den Schwan einschlug, war am Ende mit einem weißen Band umwickelt. Die Kripo in Gronau nimmt unter der Nummer 02562/92 60 Hinweise entgegen. Das Tier soll den Vorfall glücklicherweise unbeschadet überstanden haben.

Startseite
ANZEIGE