1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gronau – Tödlicher Unfall: 24-jähriger Autofahrer erfasst Frau

  6. >

Tödlicher Unfall: 24-jähriger Autofahrer erfasst Frau

Gronau

Nahe der niederländischen Grenze ereignete sich ein schwerer Unfall. Eine Frau war in Gronau von einem Auto erfasst worden. Sie verstarb im Krankenhaus.

Von Dario Teschner

Nach dem Unfall in Gronau verstarb eine Radfahrerin im Krankenhaus (Symbolbild). Foto: Sebastian Iwersen/dpa

Update: 3. Januar, 16.35 Uhr. Die Polizei Borken hat am Montag in einer Pressemitteilung verkündet, dass die Radfahrerin nach dem Unfall in Gronau an den schweren Folgen ihrer Verletzungen im Krankenhaus verstorben ist. Wie bereits berichtet, war die 80-jährige Frau aus den Niederlanden auf der Alstätter Straße am Mittwochmorgen (29. Dezember) von dem Wagen eines 24-jährigen Mannes erfasst worden. Der Autofahrer blieb unverletzt. 

Erstmeldung: Donnerstag (30. Dezember). Eine 80-jährige Radfahrerin aus Glanerbrug (Niederlande) wollte am Mittwochmorgen (29. Dezember) vom Amelandsweg kommend die vorfahrtsberechtigte Alstätter Straße (K26) in Richtung Epe überqueren. Zeitgleich war ein Autofahrer an der besagten Stelle in Richtung "Baumwollstraße" unterwegs. Der 24-jährige Mann erfasste die Frau mit seinem Wagen.

Unfall in Gronau: Radfahrerin schwer verletzt

Die Niederländerin stürzte und schlug auf dem Boden auf. Bei dem Zusammenstoß erlitt sie schwerste Verletzungen, berichtete die Polizei Borken. Mit einem Rettungswagen wurde die Frau in das Medisch Spectrum Twente nach Enschede gebracht, wo sie zur weiteren mediznischen Behandlung stationär aufgenommen werden musste.

Der Autofahrer kam bei dem Unfall in Gronau mit dem Schrecken davon. Er blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Kreisstraße 26 für den Verkehr voll gesperrt. Den enstandenen Sachschaden schätzt die Polizei Borken auf etwa 15.500 Euro.

Startseite
ANZEIGE