1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh: Schwerer Autounfall mit mehreren Verletzten

  6. >

Missglücktes Abbiegemanöver

Kollision in Kreuzung: Zwei Personen zum Teil schwer verletzt

Gütersloh

Ein folgenschwerer Autounfall hat sich an einer viel befahrenden Kreuzung in Gütersloh zugetragen. Zwei Beteiligte wurden zum Teil schwer verletzt.

Von Dario Teschner

Zwei Personen wurden bei einem Unfall in Gütersloh zum Teil schwer verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht (Symbolbild). Foto: Monika Skolimowska/dpa

Eine 37-jährige Frau aus Halle (Westf.) befuhr am frühen Donnerstagmorgen (16. Dezember) gegen 5.45 Uhr mit ihrem Hyundai den Stadtring Kattenstroth aus Richtung Verler Straße kommend. An der Kreuzung zur Neuenkirchener Straße wollte sie nach links abbiegen.

Zur besagten Zeit war ein 46-jähriger Autofahrer aus Rheda-Wiedenbrück mit seinem Opel auf dem Stadtring in Gütersloh in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. 

Gütersloh: Unfall fordert zwei Verletzte

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Unfallbeteiligten verletzt. "Die 37-Jährige verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich", berichtete die Polizei Gütersloh am Freitag (17. Dezember) in einer Pressemitteilung. Der Mann kam mit leichten Verletzungen davon. Nach der medizinischen Erstversorgung am Einsatzort kamen sie mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall in Gütersloh erheblich beschädigt. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten daher abgeschleppt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 5000 Euro. Für die Unfallaufnahme blieb der Kreuzungsbereich Stadtring/Neuenkirchener Straße gesperrt.

Startseite
ANZEIGE