1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh – Stundenlange Sperrung: 22-Jähriger kollidiert mit Auto

  6. >

Neun Verletzte

Stundenlange Sperrung: 22-Jähriger kollidiert mit Auto

Kreis Gütersloh

An einer Kreuzung in Harsewinkel hat sich nach Polizeiangaben eine schwere Kollision mit zwei Autos zugetragen. Es gab mehrere Verletzte.

Von Dario Teschner

Mehrere Rettungswagen aus dem Raum Gütersloh eilten zur Unfallstelle in Harsewinkel (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa

Der Autounfall mit mehreren verletzten Personen ereignete sich laut Polizei Gütersloh am späten Sonntagabend (5. September). Gegen 22.30 Uhr befuhr ein 22-jähriger Mann mit seinem Wagen die Straße "Beller Heide" in Fahrtrichtung Hesselteicher Straße. An der dortigen Kreuzung wollte er nach links in Richtung Harsewinkel abbiegen. Bei diesem Manöver kollidierte er mit einem Pkw, den ein 34-Jähriger steuerte. 

Gütersloh: Unfall in Harsewinkel fordert neun Verletzte

Der Mann aus Harsewinkel befuhr zeitgleich die Hesselteicher Straße aus Richtung Hesselteich kommend. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall im Kreis Gütersloh wurden insgesamt neun Personen zum Teil schwer verletzt. 

"Im Fahrzeug des 22-Jährigen befanden sich vier Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren. Im Pkw des 34-Jährigen befanden sich drei weitere Männer im Alter von 26 und 27 Jahren", erklärte die Polizei Gütersloh. Fünf Unfallbeteiligte erlitten schwere Verletzungen. Die übrigen Personen kamen mit leichten Verletzungen davon. Nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurden sie in ein Krankenhaus gebracht. 

Polizei Gütersloh sperrt Straße

Die beteiligten Autos wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall in Ostwestfalen kamen neben dem Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Harsewinkel, auch sechs Rettungswagen, sowie ein leitender Notarzt zum Einsatz.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und der anschließenden Bergungsarbeiten blieb die Kreuzung Hesselteicher Straße/Beller Heide in Harsewinkel für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Zeitweise kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei Gütersloh auf etwa 35.000 Euro.

Am Montagmittag (30. August) war es in der Region bereits zu einer Kollision mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen: In Gütersloh wurde eine Frau bei einem Auffahrunfall schwer verletzt, nachdem eine andere Autofahrerin verkehrsbedingt stark abbremsen musste.

Startseite