1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh: Erste Omikron-Fälle im Kreis bestätigt

  6. >

Covid-19

Erste Omikron-Fälle im Kreis Gütersloh bestätigt

Gütersloh

Wie der Kreis nun bekannt gab, wurden die ersten Omikron-Fälle des Coronavirus in Gütersloh entdeckt.

Von Sven Haverkamp

Auch im Kreis Gütersloh wurde die Omikron-Variante von Corona entdeckt (Symbolbild). Foto: Gideon Markowicz/JINI/XinHua/dpa

Am Montag (13. Dezember) teilt der Kreis Gütersloh mit, dass es erste Verdachtsfälle auf die Omikron-Variante bei Corona-Infektionen gäbe. 

"Im Kreis Gütersloh gibt es zwei dringende Omikron-Verdachtsfälle. Am Sonntag bestätigte ein Labor nach erfolgter Typisierung, dass es sich um die Virus-Mutante Omikron handelt. Ein Sequenzierungsergebnis steht noch aus. Die Virusvariante war nach einem Ausbruch in einem Unternehmen im Kreis Warendorf schon in der Region nachgewiesen worden", berichtet der Kreis. 

Omikron-Variante in Gütersloh: Nicht die ersten Fälle der Region

In den vergangenen Tagen häufen sich die Meldungen aus dem Münsterland und Ostwestfalen, dass bei Corona-Infizierten die Omikron-Variante nachgewiesen werden konnte. Besorgniserregend ist vor allem die Frage, wie gut die aktuellen Impfstoffe gegen diese Variante schützen. Die Ergebnisse sind noch nicht eindeutig, laut einer Studie aus Israel soll eine Booster-Impfung jedoch "signifikant" vor Omikron schützen.

Startseite
ANZEIGE