1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh: Einbrecher schwer verletzt? Verfahren gegen zwei Männer

  6. >

Sachlage unklar

Einbrecher krankenhausreif geprügelt? Strafverfahren gegen zwei Männer 

Gütersloh

Weil sie ihn mutmaßlich dabei erwischten, wie er in ihre Garage eingedrungen war, werden zwei Männer verdächtigt, einen dritten schwer verletzt zu haben. 

Von Sven Haverkamp

Das Opfer des Angriffs in Gütersloh wurde ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: Monika Skolimowska/dpa

Am späten Samstagabend (11. Dezember) ging gegen 23.50 Uhr ein Notruf über eine Schlägerei in der Kampstraße in Gütersloh ein. 

Vor Ort trafen sie auf eine Gruppe von mehreren Männern, die aufgebracht um einen am Boden liegenden Schwerverletzten (43) standen.

Gütersloh: Verprügelter Mann des Einbruchs beschuldigt

Zwei Männer (24 und 55) aus der Gruppe berichteten der Polizei, dass sie zuvor den Mann in ihrer unverschlossenen Garage bemerkt hatten. Als der 43-Jährige die Männer sah, versuchte er zu flüchten. Die beiden versuchten ihn, laut eigener Aussage, aufzuhalten, indem sie ihn festhielten. Das Opfer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Gütersloh gebracht.

Gegen die beiden mutmaßlichen Schläger wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung eingeleitet. Laut Polizei Gütersloh "besteht der Verdacht, dass die beiden Männer auf den Verletzten über das Festhalten hinaus gewaltsam eingewirkt haben." Ob der Mann sich im Vorfeld strafbar gemacht hatte, wird aktuell ermittelt. Aus diesem Grund sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls: Hinweise werden unter der 05241/86 90 entgegengenommen.

Startseite
ANZEIGE