1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh: Von Auto erfasst – Frau verstirbt im Krankenhaus

  6. >

Verkehrsunfall

Von Auto erfasst – Frau verstirbt im Krankenhaus

Gütersloh

An einer Kreuzung in Gütersloh ist es eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Sie verstarb im Krankenhaus.

Von Dario Teschner

Mit einem Rettungswagen kam die Frau in ein Krankenhaus. Dort erlag sie ihren schweren Verletzungen. (Symbolbild) Foto: Marcel Kusch/dpa

Update: 8. März, 12.22 Uhr. Die Fußgängerin, die gestern Mittag an der Kreuzung Neuenkirchener Straße/Parkstraße in Gütersloh von einer Autofahrerin angefahren wurde, erlag ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus. Das teilte die Polizei am Dienstag in einer Pressemitteilung mit.

Zunächst stand die Identität des Unfallopfers nicht fest. Inzwischen konnte diese jedoch geklärt werden. Nach Polizeiangaben handelt es sich bei der Verstorbenen um eine 79-jährige Frau aus Gütersloh.

Gütersloh: Von Auto erfasst – Frau schwer verletzt

Erstmeldung: 8. März, 7.29 Uhr. Rettungsdienst und Polizei rückten am Montagmittag (7. März) gegen 12 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Gütersloh aus. An der Kreuzung Neuenkirchener Straße/Parkstraße ereignete sich ein Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und einer Autofahrerin (74).

Nach Polizeiangaben war die Frau mit ihrem Volvo V70 auf der Neuenkirchener Straße in Richtung Dammstraße unterwegs und beabsichtigte nach links in die Parkstraße abzubiegen. Bei diesem Vorgang übersah sie offenbar eine Gütersloherin, die zeitgleich die Parkstraße in Richtung Lindenstraße überquerte und dafür den dortigen Fußgängerübergang benutzte.

Gütersloh: Frauu schleudert bei Unfall auf die Straße

Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau auf die Fahrbahn geschleudert. Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde von einem zufällig anwesenden Team eines Notarztfahrzeuges erstversorgt. Anschließend kam die Fußgängerin mit einem Rettungswagen in ein Gütersloher Krankenhaus.

"Ihre Personalien stehen bisher noch nicht fest", erklärte die Polizei Gütersloh in einer Pressemitteilung. Die Autofahrerin kam bei dem Unfall nicht zu Schaden. Ihr Volvo wurde jedoch von den Beamten beschlagnahmt. Um den Unfallhergang zu rekonstruieren, blieb die Kreuzung Neuenkirchener Straße/Parkstraße für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.

Startseite
ANZEIGE