1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh: Schwerer Unfall – Kind mit Rettungswagen abtransportiert

  6. >

Fahrräder kollidieren

Kind bei Unfall schwer verletzt – Polizei bittet um Hinweise

Gütersloh

Eine Kollision zwischen zwei Radfahrerinnen, bei dem ein Kind schwere Verletzungen davon trug, beschäftigt die Polizei Gütersloh. Es werden Zeugen gesucht.

Von Dario Teschner

Ein achtjähriges Mädchen kam nach dem Unfall in Gütersloh mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Am Mittwochnachmittag (29. Juni) gegen 16.45 Uhr wurde den Rettungskräften auf dem Radweg der Holler Straße in Gütersloh ein schwerer Verkehrsunfall gemeldet, an dem zwei Kinder (8 und 9 Jahre) beteiligt waren. Eines der Mädchen wurde mit einem Rettungswagen abtransportiert.

Nach Polizeiangaben befuhren die Kinder mit ihren Fahrrädern den Radweg der Holler Straße in Richtung Innenstadt. Als ihnen im Bereich einer Kurve zwischen dem Surenhofsweg und dem Meier-zu-Rassfeld-Weg drei erwachsene Radfahrer entgegenkamen, bremste die Neunjährige ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dies bemerkte die Achtjährige offenbar zu spät und fuhr auf.

Gütersloh: Polizei sucht Unfallzeugen

Das Mädchen stürzte zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. "Der im Nachgang durch die Erziehungsberechtigten verständigte Rettungsdienst transportierte die Achtjährige zur weiteren stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus", berichtete die Polizei Gütersloh.

Die Ermittler suchen Unfallzeugen und fragen: "Wer kann weitere Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer kann Hinweise auf die zum Unfallzeitpunkt vorbeifahrenden drei erwachsenen Radfahrern geben?" Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall werden unter der Rufnummer 05241/86 90 entgegengenommen.

Startseite
ANZEIGE