1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh – Lebensgefährlich verletzt: Radfahrer kollidiert mit Mast

  6. >

Rettungshubschrauber im Einsatz

Lebensgefährlich verletzt: Radfahrer kollidiert mit Mast

Gütersloh

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Gütersloh ist ein Radfahrer gegen einen Laternenmast geprallt. Ein Rettungshubschrauber musste angefordert werden.

Von Dario Teschner

In Gütersloh wurde ein Radfahrer (54) bei einem Alleinunfall lebensgefährlich verletzt und mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Foto: pixabay.com

Auf der Avenwedder Straße im Bereich der Kreuzung Spexarder Straße ist es am Sonntagabend (19. Juni) zu einem schweren Unfall gekommen. Laut Polizei Gütersloh erlitt ein Mann lebensgefährliche Verletzungen.

Gegen 21.17 Uhr befuhr ein 54-jähriger Gütersloher mit seinem Fahrrad den Radweg der Avenwedder Straße in Richtung Carl-Bertelsmann-Straße. Vermutlich aus Unachtsamkeit stieß er gegen einen Laternenmast und verletzte sich dabei am Kopf.

Gütersloh: Radfahrer mit Hubschrauber abtransportiert

Der Verletzte wurde zunächst an der Unfallstelle durch Rettungskräfte erstversorgt und kam mit dem Hubschrauber Christoph 13 in eine Klinik nach Bielefeld. "Nach bisherigen Feststellungen trug der Radfahrer keinen Fahrradhelm", berichtete die Polizei Gütersloh. Da der Verdacht bestand, dass der Mann zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Startseite
ANZEIGE