1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh: Suche nach vermisstem Mann – Polizei mit guten Neuigkeiten

  6. >

Suchaktion beendet

Fahndung nach vermisstem Mann – Polizei mit guten Neuigkeiten

Gütersloh

Bei der Suche nach einem Vermissten war die Polizei Gütersloh auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Der Fall konnte nun abgeschlossen werden.

Von Dario Teschner

Mit Hochdruch fahndete die Polizei in Gütersloh nach einem vermissten Mann, der unter einer Demenz leidet (Symbolbild). Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Update: 27. September, 10.34 Uhr. Der Mann aus Isselhorst, der seit Freitagmorgen (24. September) als vermisst galt, ist wieder aufgetaucht. Wo sich der Rentner in den vergangenen Tagen aufgehalten hat, ist nicht bekannt. Die Polizei Gütersloh bedankt sich bei allen Personen, die an der Suche mitgewirkt haben. Auch eine 20-jährige Frau, die am Sonntag (26. September) als vermisst gemeldet worden war, ist wieder da.

Vermisst in Gütersloh: Polizei weitet Suche aus

Update: 24. September, 9.08 Uhr. Die Polizei Gütersloh weitet die Fahndung nach dem vermissten Mann aus Isselhorst, der mit einem silbernen Mercedes SLK 200 unterwegs sein soll, weiter aus. Auf Twitter und Facebook starteten die Ermittler nun einen Suchaufruf. Personen, die Angaben zu dem Herrn machen können, oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben können, werden weiterhin gebeten sich zu melden. Ein Foto von dem Gesuchten, der am Freitagmorgen spurlos verschwand, wurde bisher noch nicht veröffentlicht. 

Vermisst in Gütersloh: Gesuchter Mann leidet an Demenz

Erstmeldung: 24. September, 7.55 Uhr. Die Ermittler suchen seit Freitagmorgen (24. September) nach einem älteren Mann. "Der Herr ist an Demenz erkrankt und soll zeitlich und örtlich desorientiert sein", berichtet die Polizei Gütersloh in den frühen Morgenstunden in einer Pressemitteilung. Gegen 4.30 Uhr habe der Mann seinen Wohnort in Isselhorst selbstständig verlassen. Der Gesuchte soll mit seinem Auto unterwegs sein. 

Gütersloh: Angaben zur vermissten Person

Um den Vermissten schnell zu finden, hat die Polizei Gütersloh eine Personenbeschreibung veröffentlicht. Folgende Angaben können die Beamten bislang machen: 

  • Der Gesuchte ist männlich und hat grauweiße Haare. 
  • Er ist etwa 1,80 Meter groß.
  • Der Mann hat eine kräftige Statur.
  • Er ist Brillenträger. 
  • Der Vermisste fährt einen silbernen Mercedes SLK 200 mit dem Kennzeichen GT-LL 822.

Es wird vermutet, dass der ältere Herr mit einem T-Shirt, einer schwarzen Strickjacke, und einer schwarzen Jeans bekleidet ist. Zeugen, die Angaben zu dem Vermissten machen können oder wissen, wo er sich aufhält, werden gebeten, sich unter der Notrufnummer 110 bei der Polizei in Gütersloh zu melden.

Gütersloh: So geht die Polizei bei Vermisstenfällen vor

Bei Vermisstenfällen, bei denen nach volljährigen Personen gesucht wird, leitet die Polizei in der Regel nur dann eine umfangreiche Suche ein, wenn Hinweise auf eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben sowie eine mögliche Straftat vorliegen. Bei dem Vermissten aus dem Kreis Gütersloh ist dies der Falll, da er an Demenz leidet und auf ärztliche Hilfe angewiesen ist.

Startseite